Gestern (09.05.2023) stiegen vier Jungen im Alter von 10-13 Jahren gegen 17.00 Uhr auf das Flachdach des Wörnitz Center in der Sallinger Straße in Donauwörth. Hierbei brachen diese durch eine Fensterkuppel und verletzten sich zum Teil schwer.

Adac 1574916 1280
Symbolbild von Thomas Wolter auf Pixabay

Die Kinder gelangten über eine außenliegende Feuerleiter unberechtigt auf das Dach des Gebäudes. Um auf das Dach zu gelangen überstiegen sie offenbar die angebrachte Sicherung. Auf dem Dach stiegen sie dann zusammen auf eine 2 x 2 Meter große Lichtkuppel, welche unter der Last zusammenbrach.  Die vier Jungen stürzten etwa vier Meter tief auf den Betonboden eines leerstehenden Geschäftsraumes im Obergeschoß des Gebäudes.

Zwei der vier Jungen erlitten schwerste Verletzungen. Lebensgefahr besteht aktuell nicht. Die Jungen wurden in die Kliniken Augsburg und Neuburg verbracht. Einer der schwerer verletzten Jungen wurde mit dem Rettungshubschrauber ans Uniklinikum nach Augsburg geflogen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.