Donauwörther Bankräuber festgenommen

Am 17.08.2016 ware eine Filiale der Raiffeisenbank in Parkstadt/Donauwörth von einem unbekannten Täter überfallen worden. Nach über einem Vierteljahr konnte die Polizei nun den Täter verhaften.

1458054481230 Donauwörther Bankräuber festgenommen Donau-Ries News Polizei & Co Festnahme Parkstadt Raiffeisen-Volksbank Donauwörth Täter Überfall | Presse Augsburg
Die Raiba in Donauwörth/Parkstadt wurde überfallen. | Foto: RVB Donauwörth

 

Am 17. August vergangenen Jahres wurde Filiale der Raiffeisenbank in Parkstadt/Donauwörth von einer männliche Person überfallen. Der mit einer Plastiktüte über den maskierte Mann war allem Anschein nach mit einem Messer bewaffnet. Der Täter erbeutete auf diese Weise Bargeld in einem niedrigen fünfstelligen Bereich und flüchtete zu Fuß (wir berichteten).

Im Zuge der Ermittlungen wurde nun am 03.01.2017 ein 38-jähriger Mann aus Donauwörth festgenommen. Nach anfänglichem Leugnen, legte der mutmaßliche Bankräuber ein Geständnis ab. Er ist dringend verdächtig, eine Kundin in der Schalterhalle der Bank festgehalten, mit einem Messer bedroht und so die Herausgabe von über 13.000.- EUR erzwungen zu haben.

Die Staatsanwaltschaft Augsburg hat am 04.01.2017 beim Amtsgericht Augsburg Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des erpresserischen Menschenraubs beantragt. Die Ermittlungsrichterin des Amtsgerichts Augsburg hat den Haftbefehl antraggemäß erlassen und in Vollzug gesetzt.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern an.