Lungenerkrankte Raucherin verweigert die Alltagsmaske an Oberhauser Haltestelle

Am Freitagmorgen fiel einer Streife eine 43-Jährige an der Haltestelle in der Donauwörther Straße auf, weil sie entgegen der Vorschriften keine Mund-Nasen-Bedeckung trug.Frau Rauchen Zigarette

Die Frau gab an, wegen einer Lungenerkrankung keine Maske tragen zu müssen und zeigte ein Attest vor. Unpassend: die Frau wurde rauchend mit einer Zigarette angetroffen… Das zweifelhafte Attest wird nun überprüft, im Falle der Ungültigkeit muss die Frau mit einer Anzeige wegen Verstoß gegen das Infektionsschutzgesetz rechnen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.