Heute werden Mitglieder des „Bündnisses junger Antirassist*innen“ ab 16:30 in der Nähe des Hotels „Drei Mohren“ als Möhren verkleidet für eine Umbenennung des Hotels werben. Neben der Verteilung von Flyern sollen Unterschriften für die Petition zur Umbenennung des „Drei Mohren“ gesammelt werden. 

Hintergrund der Aktion ist aus Sicht der Organisatoren, dass das Wort „Mohr“ seinen Ursprung in der deutschen Kolonialzeit und eine veraltete und abwertende Bezeichnung für schwarze Menschen ist.

Das Steigenberger ist das bekannteste Hotel in Augsburg. Als solches ist es ein Aushängeschild der Friedensstadt.

Die „Mitglieder des Bündnisses junger Antirassist*innen“ setzen sich deshalb dafür ein, dass die Steigenberger-Gruppe dem Hotel einen neuen, diskriminierungsfreien Namen gibt, „der einem Aushängeschild der Friedensstadt Augsburg gerecht wird“.

Wortdefinition laut Wikipedia