Drei Schwerverletzte nach schwerem Motorradunfall auf der B16 bei Gundelfingen

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag auf der B 16 bei Gundelfingen gekommen.

Gegen 17:00 Uhr waren ein 59-jähriger Motorradfahrer und dessen 61-jährige Sozia, beide aus dem Kreis Ludwigsburg, in Richtung Günzburg unterwegs. Aus bisher unbekannten Gründen leitete der 59-Jährige mit seinem Kraftrad kurz nach der Ausfahrt Gundelfingen Süd auf der Fahrbahn ein Wendemanöver ein. Ein nachfolgender 65-Jähriger aus dem Raum Augsburg, der ebenfalls mit einem Motorrad in Richtung Günzburg unterwegs war, kollidierte mit dem Zweirad des 59-Jährigen.

Der 59-Jährige und dessen 61- jährige Mitfahrerin wurden schwerverletzt in das Krankenhaus Dillingen eingeliefert. Der 65-Jährige kam mit schweren Verletzungen in das Uniklinikum Augsburg. An den Krafträdern entstand Gesamtschaden von rund 10.000 Euro. Diese wurden abgeschleppt.

Die Bundesstraße musste im betreffenden Streckenabschnitt für etwa eineinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Für die Maßnahmen vor Ort waren die Feuerwehr Gundelfingen mit zirka 30 Einsatzkräften, zwei Notärzte sowie mehrere Rettungswagenbesatzungen im Einsatz.