Gestern in den frühen Morgenstunden ereignete sich auf der B 300 ein Vekehrsunfall mit drei Verletzten. Die Bundesstraße war für etwa eine Stunde nur einseitig befahrbar. feuerwehr_symbolbild_0015seqn}

Am Dienstag, den 01.09.2015, gegen 04:50 Uhr, übersah ein 49-jähriger Autofahrer, beim Linksabbiegen von der B 300 nach Maingründel, eine, aus Richtung Gessertshausen entgegenkommende, 66-jährige Autolenkerin.  Beide Pkw stießen frontal zusammen, wobei die beiden Fahrzeugführer und ein Beifahrer, infolge Verletzungen in Form von Prellungen und HWS,  in ein Krankenhaus verbracht wurden. Die beiden Kraftfahrzeuge, an denen jeweils 10000 Euro Sachschaden entstanden sein dürfte, mussten abgeschleppt werden. Die Freiwilligen Feuerwehren  aus Maingründel und Kutzenhausen unterstützten die Polizei bei der etwa einstündigen Verkehrsregelung der, in dieser Zeit nur halbseitig befahrbaren, Bundesstraße 300.