Der ECDC Memmingen kann seinen Fans den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Die Indians haben den kanadischen Verteidiger Rory Rawlyk verpflichtet, welcher die ECDC-Defensive in der kommenden Oberliga-Spielzeit anführen soll. In Kürze wird auch der Verkauf der Dauerkarten starten, zu dem noch gesonderte Informationen folgen werden.RoryRawlyk ECDC Memmingen verpflichtet kanadischen Verteidiger - Rory Rawlyk wird ein Indianer Augsburger Panther News Sport Unterallgäu ECDC Memmingen Indians Lausitzer Füchse Rory Rawlyk | Presse Augsburg

Endlich ist es soweit, der ECDC Memmingen kann seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Rory Rawlyk heißt der 33-jährige Defensivspieler, der in Zukunft für die Indians aufs Eis gehen wird. Der Kanadier, welcher mit 1,96m Körpergröße Verteidiger-Gardemaße aufweisen kann, verbrachte die meiste Zeit seiner Karriere in der ECHL in Nordamerika, kann aber auch bereits auf Erfahrung in europäischen Ligen zurückblicken.

Nach seiner Nachwuchszeit unterschrieb Rawlyk einen ersten Profivertrag in der Organisation der New York Rangers, für deren Farmteams er drei Jahre auflief. Im Anschluss folgten erste Stationen in Europa, u.a. in Schweden sowie in der zweiten deutschen Spielklasse. Nach einem Abstecher in Nordamerika kehrte Rawlyk 2009 zurück nach Deutschland und schloss sich dem Herner EV in der Oberliga an, bei denen er sich in eineinhalb Jahren für das DEL2-Team der Lausitzer Füchse empfehlen konnte. Hier war Rawlyk nicht nur der punktbeste Verteidiger des Teams, er führte auch die Torjägerliste an und stellte damit seine ausgeprägten offensiven Fähigkeiten vollends unter Beweis. Nach weiteren Stationen in Europa verbrachte der Verteidiger die letzten beiden Spielzeiten überwiegend in der ECHL, welche gemeinhin als drittstärkste nordamerikanische Liga hinter der NHL und AHL gesehen wird.