Der ECDC Memmingen treibt die Planungen für die neue Oberliga-Saison weiter voran. Mit Torhüter Marc-Michael Henne konnte nun der nächste Neuzugang am Hühnerberg präsentiert werden. Angreifer Patrik Beck bleibt den Indians ein weiteres Jahr erhalten, er verlängerte seinen Vertrag um eine Spielzeit.

HenneM ECDC Memmingen verpflichtet Neuzugang aus Kaufbeuren - Beck bleibt mehr Eishockey Memmingen Sport EC Peiting ECDC Memmingen Indians ESV Kaufbeuren Marc-Michael Henne Patrik Beck | Presse Augsburg
Keeper Henne kommt aus Kaufbeuren

Nach Stürmer Fabian Voit können die Memminger ihren nächsten Neuzugang für das anstehende Jahr in der Oberliga präsentieren. Vom Nachbarn und Kooperationspartner aus Kaufbeuren wechselt mit Marc-Michael Henne ein ambitionierter Torhüter in die Maustadt. Der 26 Jahre alte Schlussmann stammt aus Füssen, wo er auch den Großteil seiner Ausbildung absolvierte. Nach einem Wechsel zum EC Peiting wurde der ESV Kaufbeuren auf den talentierten Torhüter aufmerksam und verpflichtete den 1,81m großen Linksfänger. Zwei Jahre verbrachte Henne in der DEL2, ehe es ihn für ein Jahr zurück nach Peiting verschlug. In der letzten Saison lief er allerdings wieder in Kaufbeuren auf. Bei den Jokern besetzte er die Back-Up-Position hinter Ausnahmetorhüter Vajs und erhofft sich nun mehr Spielzeit in Memmingen. „Die Indians haben sich sehr um mich bemüht. Ich bin überzeugt vom sportlichen Konzept und hoffe mich sportlich weiterentwickeln zu können,“ so Henne, der ab September die Nummer 93 am Hühnerberg tragen wird.