Der ECDC Memmingen startet ab dem kommenden Wochenende seinen Verkauf der Oberliga-Dauerkarten für die kommende Spielzeit. Ab dem 13.07. sind die Saisontickets online und an ausgewählten VVK-Stellen erhältlich. Einen Tag zuvor findet der exklusive Start im Rahmen eines Zusammentreffens bei einem Partner in Memmingen statt. Zeitgleich vermelden die Indianer mit Nikolaus Meier einen weiteren Neuzugang, der bald 33 Jahre alte Verteidiger komplettiert die Abwehr der Rot-Weißen.

Mit Nikolaus „Niki“ Meier verpflichten die Indians ihren letzten Defensivakteur für die kommende Spielzeit. Der bald 33 Jahre alte Abwehrspieler kommt aus Rosenheim in die Maustadt und soll viel Erfahrung und die nötige Härte mitbringen.

Über 500 Oberliga-Spiele kann der nächste Neuzugang der Memminger aufweisen. Mit Niki Meier verpflichten die Indians einen äußerst erfahrenen und körperlich starken Verteidiger. Der 32-jährige Schongauer spielt seit 2006 durchgehend in Deutschlands dritthöchster Spielklasse und war dort u.a. in Peiting, Selb, Landshut und Rosenheim aktiv. Sein kompromissloses Körperspiel ist berüchtigt, und wenn es sein muss lässt Meier auch einmal die Fäuste sprechen. Kein Wunder also, dass er in der vergangenen Saison mit 91 Strafminuten die Strafbankstatistik der Liga anführte. In 48 Spielen steuerte Meier 11 Punkte bei, am Saisonhöhepunkt, den Play-Offs musste er verletzt zuschauen und konnte so das Ausscheiden der Starbulls in der 2. Runde nicht verhindern.

Meier, den es beruflich in die Region verschlägt, soll bei den Indians seine große Erfahrung gewinnbringend einsetzen und gleichzeitig vor dem Tor des ECDC aufräumen. Mit dem 1,86m und 91 kg schweren Defensivspezialisten bringen die Rot-Weißen somit mehr körperliche Präsenz und auch Härte aufs Eis, was nach dem Abgang von Martin Jainz in der letzten Saison zeitweise etwas verloren ging. Damit ist die Abwehr der Maustädter für die anstehende Oberliga-Spielzeit vorerst komplett, Nikolaus Meier wird mit der Rückennummer 7 für die Indians auflaufen.

Dauerkarten in Kürze erhältlich

Einen Tag vor dem offiziellen Start des Dauerkarten-Vorverkaufs lädt der ECDC Memmingen alle Freunde des Memminger Eishockeys herzlich in die Räumlichkeiten des Partners „JB Sportmanagement“ (Lindauer Str. 9) ein. Hier gibt es die Möglichkeit sich die ersten Saisontickets zu sichern, Spieler zu treffen und attraktive Preise zu gewinnen. Die Veranstaltung findet am Freitag, 12.07. von 16 – 20 Uhr statt. Weitere Programmpunkte folgen.

Dauerkarten für die neue Oberliga-Saison sind ab dem 13.07.2019 an ausgewählten VVK-Stellen sowie online erhältlich. Weitere Informationen zu den Kategorien und den endgültigen Preisen gibt es auf der Homepage des Vereins.

Mit der Saisonkarte sind 25 Heimspiele der Indianer garantiert, die Vorbereitung sowie der gesamte Spielbetrieb bis zu den Play-Offs sind definitiv enthalten. Hier bekommen es die Rot-Weißen u.a. mit dem ESV Kaufbeuren (DEL2, Vorbereitung) sowie namhaften Teams wie Deggendorf, Rosenheim, Regensburg oder Füssen zu tun (alle Oberliga). Sollte es, aufgrund der Lizenzprobleme der Sonthofen Bulls, zu einer Modusänderung kommen, informieren die Indians zeitnah über mögliche Änderungen.