In Königsbrunn wird gerade gefeiert, denn mit dem 3:0 bei den „Mighty Dogs“ des ERV Schweinfurt ist der achte Tabellenplatz gesichert. Nach einem intensiv geführten Spiel zeigten die Brunnenstädter in Unterfranken eine konzentrierte und geschlossene Mannschaftsleistung, der Sieg war am Ende hochverdient.

Maxi2 EHC Königsbrunn sichert sich mit Sieg in Schweinfurt Platz in der Aufstiegsrunde Bildergalerien Landkreis Augsburg mehr Eishockey News Sport EHC Königsbrunn Schweinfurt Mighty Dogs | Presse Augsburg
Maxi Hermann und der EHC hatten allen Grund zum Jubeln. | Foto: Horst Plate

EHC-Coach Sven Rampf musste in der Partie auf Matthias Forster, Aleksander Polaczek und Alexander Engel verzichten. Dieses Mal durfte Goalie Donatas Žukovas das Tor der Königsbrunner hüten, Jennifer Harß war als Backup im Aufgebot dabei.

Die Gastgeber starteten sehr energisch und mit viel Aufwand in die Partie. Der EHC konzentrierte sich zunächst nur auf die Defensive und beschränkte sich auf eventuelle Kontermöglichkeiten. Auch in einem ersten Unterzahlspiel stand Königsbrunn gut und ließ kaum Schüsse auf das Tor zu. Falls doch mal ein Puck durchrutsche stand Torgigant Donatas Žukovas als sicherer Rückhalt im Königsbrunn Tor. Nach den ersten zehn Spielminuten wurde der EHC angriffslustiger und generierte einige Chancen, allerdings ohne zu treffen. In der 19. Spielminuten verhinderte nur der Pfosten eine Führung der Königsbrunner. Nach 20 Spielminuten gingen dann beide Mannschaften mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Kabinen.

panther_gewinnspiel_neu EHC Königsbrunn sichert sich mit Sieg in Schweinfurt Platz in der Aufstiegsrunde Bildergalerien Landkreis Augsburg mehr Eishockey News Sport EHC Königsbrunn Schweinfurt Mighty Dogs | Presse Augsburg
Aktuelle Verlosung: AEV-Düsseldorf