EHC Königsbrunn holt Bakos

Der EHC Königsbrunn konnte sich für die anstehenden Aufgaben noch einmal verstärken.Logo-ehc EHC Königsbrunn holt Bakos Landkreis Augsburg mehr Eishockey News Sport Bakos EHC Königsbrunn Sioux Falls Stampede | Presse Augsburg

Der EHC Königsbrunn gab nun noch die Verpflichtung von Timo Bakos bekannt, der momentan eigentlich in South Dakota bei seinem USHL-Team, den Sioux Falls Stampede, spielen sollte. Doch aktuell ist der Spielbetrieb aufgrund der Corona-Beschränkungen eingestellt. Der EHC profitiert nun von der Regelung, dass er nicht für eine Profi-Mannschaft auflaufen darf um ein künftiges Stipendium in den USA nicht zu verlieren. Für Bakos war schnell klar, dass er in Königsbrunn neben seinen Freunden Tim Bullnheimer und Nico Baur spielen und sich fit halten möchte. Mit den Beiden stand er schon im DNL-Team der Augsburger Panther in einer Reihe.

mehr Eishockey: Woodstocks Augsburg präsentieren zum Saisonstart drei interessante Neuzugänge

Schon am Freitag könnte er mit im Aufgebot der Königsbrunner stehen und für neue Impulse in der Offensive sorgen, die Entscheidung darüber obliegt aber EHC-Coach Waldemar Dietrich.

„Es freut mich besonders, dass mit Timo Bakos noch kurzfristig ein Spieler zu uns stößt, was ausschließlich der Corona-Krise geschuldet ist. Timo ist aktueller deutscher U20-Nationalspieler, startet kommende Spielzeit in der höchsten nordamerikanischen College-Liga NCAA und wird in den nächsten Jahren sicherlich seinen Weg im Profi-Bereich gehen. Wir freuen uns über sein Gastspiel in Königsbrunn, wie lange dieses anhält, steht wie so vieles in den Sternen.“, so EHC-Vorstand Tim Bertele über den aktuellen Neuzugang.