Am Donnerstag (17.11.2022) kam es gegen 08:00 Uhr zu einem  Verkehrsunfall auf der Bürgermeister-Ackermann-Straße auf Höhe der  Deutschenbaurstraße. Eine 35-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der  Deutschenbaurstraße kommend auf die Bürgermeister-Ackermann-Straße auffahren.  Hierfür wechselte sie vom Einfädelungsstreifen auf den rechten Fahrstreifen. Beim  Spurwechsel übersah sie einen sich auf dem rechten Fahrstreifen befindlichen 19-jährigen Motorradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß zwischen beiden Fahrzeugen,  wodurch der 19-Jährige stürzte.

Um die medizinische Versorgung des verletzten Motorradfahrers gewährleisten zu  können, musste ein Fahrstreifen der Bürgermeister-Ackermann-Straße gesperrt  werden. Dies führte aufgrund des Berufsverkehrs zu größeren  Verkehrsbehinderungen. 

Der 19-Jährige erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen und wurde vorsorglich ins  Klinikum gebracht. 

Das Motorrad des 19-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt  werden. Der entstandene Sachschaden wird auf 4.000 Euro geschätzt.ge