Bei einem Brand in einem Industriebetrieb wurden am Mittwochabend insgesamt drei Menschen verletzt. Zwei Personen benötigten eine weitere Behandlung im Krankenhaus. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits aus der Lüftungsanlage.

2022 08 03 Vifogra Id4272 Brand Poettmes 07
Bild: vifogra
 

Die Feuerwehr wurde am Mittwochabend (03.08.2022) gegen 20:15 Uhr zu einem Brand in einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Pöttmes im schwäbischen Landkreis Aichach-Friedberg alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen Flammen aus der Lüftungsanlage und es gab eine starke Rauchentwicklung.

Betriebsangehörige hatten bis zur Ankunft der Feuerwehr versucht, mit Feuerlöschern Erstmaßnahmen zu ergreifen. Jedoch war dies nicht erfolgreich. Zwei Personen kamen mit einer Rauchgasintoxikation nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus. Eine weitere Person wurde vor Ort ambulant behandelt.

Den Mitgliedern der Feuerwehr gelang es, den Brand zügig unter Kontrolle zu bekommen. Jedoch dauern die Arbeiten der Floriansjünger voraussichtlich noch bis Mitternacht an. Es gilt, die verrauchte Halle zu belüften und noch Nachlöscharbeiten durchzuführen. Wie es zu dem Brand kommen konnte, ist noch unklar.