Ein interessanter Test – Illertissen empfängt den VfR Aalen

Am Samstag 18.01.(14.00) bestreitet Regionalligist FV Illertissen sein erstes Vorbereitungsspiel. Der ehemalige Zweitligist und jetzige Südwest Regionalligist VfR Aalen gastiert im Vöhlinstadion. Gespielt wird jedoch auf Kunstrasen. Für die beiden Trainer, Marco Küntzel (FVI) und Roland Seitz eine erste Möglichkeit die jeweiligen Kader zu testen.1200px-FV_Illertissen_logo.svg Ein interessanter Test - Illertissen empfängt den VfR Aalen mehr Fußball Neu-Ulm News Sport FV Illertissen FVI VfR Aalen | Presse Augsburg

Bei beiden steht die Zielsetzung Klassenerhalt im Vordergrund, man will baldmöglichst die Schallmauer 40 Punkte überschreiten. Die Illertisser haben derzeit 25 Zähler in 22 Spielen geholt, der VfR Aalen 23 in 19 Spielen. Dabei fällt auf, dass die Illertisser schon 44 Gegentreffer kassierten, während der morgige Gegner mit 21 Gegentoren die drittbeste Defensive der Regionalliga Südwest aufweist. Andererseits haben die Illertaler bereits 32 Treffer erzielt, Aalen deren 23. „Das Ergebnis wird jedoch nicht im Vordergrund stehen“, so der Illertisser Trainer Marco Küntzel. „Natürlich wollen wir gewinnen, aber ich will nach einer Woche Training sehen, dass die Jungs Gas geben, sich zerreißen. Gewisse Abläufe sollten dabei schon gemacht werden, der Feinschliff kommt jedoch erst in den nächsten Wochen.“

Der komplette Kader wird allerdings nicht zum Einsatz kommen können. Bei Philipp Schmid und Manuel Strahler läßt das operierte Knie keinen Einsatz zu, auch Maurizio Scioscia kann noch nicht das ganze Programm absolvieren. Gabriel Galinec plagt eine Fußverletzung und auch bei Antonio Pangallo ist Vorsicht geboten.

Gegner VfR Aalen hatte nach dem letztjährigen Abstieg aus der 3. Liga einen gewaltigen personellen Umbruch. Nicht weniger als 21 Spieler verließen den Klub, 20 neue kamen dazu. Somit konnten von den ersten 8 Spielen nur zwei gewonnen werden. Bester Torschütze ist derzeit Mittelfeldspieler Kevin Hoffmann, Neuzugang von Zweitligist Jahn Regensburg, der vier Treffer erzielt hat.