Das Vorbereitungsprogramm des FC Augsburg steht in weiten Teilen. Die Fans dürfen sich auf interessante Gegner freuen.

Cwo 6781.Jpg20220628 Schwaben Fca
Wie bereits in der vergangenen Sommer-Vorbereitung wird der FC Augsburg sein erstes Testspiel im Rosenaustadion absolvieren. Am Dienstag, 11. Juli, (19.00 Uhr) trifft die Mannschaft von Cheftrainer Enrico Maaßen auf den Bayernligisten Türkspor Augsburg, der im letzten Jahr sein 50-jähriges Vereinsjubiläum feiern durfte.
Das Trainingslager im österreichischen Schladming findet vom 15. bis 23. Juli statt, in diesem Zeitraum stehen gleich drei Testspiele auf dem Programm: Am Samstag, 15. Juli, (15.00 Uhr) duellieren sich die Fuggerstädter in Kufstein mit dem türkischen Spitzenklub Besiktas Istanbul. Am Dienstag, 18. Juli, (18.30 Uhr) geht’s gegen den österreichischen Drittligisten FC Kufstein. Zum Abschluss des Trainingslagers bekommt es die Maaßen-Elf am Samstag, 22. Juli, in Irdning mit der PSV Eindhoven, dem letztjährigen Vizemeister der niederländischen Eredivisie, zu tun.

Spült ein Danso-Transfer einen unerwarteten Betrag in die Kassen des FC Augsburg?

Auch beim Familientag in der WWK ARENA am Samstag, 29. Juli, (15.00 Uhr) wartet mit Ajax Amsterdam ein prominenter Gegner aus den Niederlanden. Zu dieser Partie lädt der FCA wieder alle Dauerkarten-Inhaber kostenlos ein, weitere Informationen zum Ticketvorverkauf und zum Rahmenprogramm werden in Kürze bekanntgegeben. Am gleichen Tag findet bereits um 11.30 Uhr ein Testspiel gegen den Zweitliga-Absteiger Jahn Regensburg statt, das auf einem der Trainingsplätze in Augsburg ausgetragen und deshalb ohne Zuschauer stattfinden wird.

Bis auf die Generalprobe gegen Ajax Amsterdam werden alle Testspiele wieder im FCA TV zu sehen sein. Wer noch kein FCA-TV-Abonnement hat und die Partien sowie weitere Inhalte verfolgen möchte, kann unter www.fcaugsburg.de ein Abonnement abschließen.