Ein perfektes Wochenende | Augsburger Panther besiegen auch die Straubing Tigers

Nach dem Heimsieg gegen Düsseldorf am Freitag durften die Augsburger Panther am heutigen Nachmittag zum zweiten Mal in Folge vor eigenem Publikum ran. Auch gegen das Überraschungsteam aus Straubing behielt der AEV die Oberhand. Ein perfektes Wochenende.20190906 Aev Lulea 311

Nach dem 2:0-Sieg gegen die Düsseldorfer EG wollten die Augsburger Panther am heutigen Nachmittag nachlegen. Gegen das Überraschungsteam aus Straubing sollten weitere drei Punkte im Kampf um die Playoffs eingefahren werden. Trainer Tray Tuomie musste bei dieser schwierigen Aufgabe weiterhin auf Kapitän Steffen Tölzer (Oberkörperverletzung) verzichten. Auch ohne ihn boten seine Kollegen ein tolles Eishockeyspiel. Die Führung durch Acolatse (9.), konnte der AEV schon schnell ausgleichen. LeBlanc hatte Sezemsky im 5 gegen 3 Überzahlspiel mustergültig bedient, der Verteidiger das 1:1 erzielt (12.).

Panther drehen auf

Nur 23 Sekunden nach der Pause gelang es den Hausherren dann erstmals in Führung zu gehen. Trevelyan hatte getroffen, die Schiedsrichter den Treffer nach einem kurzen Studium des Videos den Treffer anerkannt. Der Jubel darüber war kaum verklungen, als er erneut aufbrandete Wie schon beim 1:1 hatte LeBlanc Sezesmsky in Szene gesetzt, der mit einem harten Schuss die Scheibe im Netz versenkte. Vogl hatte keine Abwehrchance. Die Panther waren in diesem Drittel das klar stärkere Team und konnten durch Payerl (39.) sogar noch einmal erhöhen. Die Drei-Tore-Führung zur zweiten Pause ging auch in dieser Höhe in Ordnung.

Augsburg bringt die drei Punkte „nach Hause“

Mullock hatte im Schlussdrittel zwar noch das 4:2 erzielt, doch Augsburg konnte den Sieg noch mehr oder weniger locker über die Zeit bringen. Nach dem Erfolg über Düsseldorf gab es nach dem zweiten Heimsieg an diesem Wochenende drei weitere wichtige Punkte. Bereits am Donnerstag geht es für den AEV in München weiter, bevor man am Sonntag die Krefeld Pinguine im Curt-Frenzel-Stadion erwartet (14 Uhr).

mehr Eishockey aus dem Raum Augsburg: EHC Königsbrunn gelingt überzeugender Sieg gegen Peißenberg