Ein schlimmer Zustand | Das Augsburger Rudolf-Diesel-Gymnasium wird umfangreich saniert

Das Rudolf-Diesel-Gymnasium erhält endlich eine dringend notwendige Generalsanierung, sowie einen Anbau. Der offizielle Startschuss fiel gestern mit der Grundsteinlegung.

2018-04-16-Sanierung-R-D-Gymnasium-–-23 Ein schlimmer Zustand | Das Augsburger Rudolf-Diesel-Gymnasium wird umfangreich saniert Augsburg Stadt Bildergalerien News Politik Dr. Kurt Gribl Grundsteinlegung Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Die dringend nötige Sanierung des Rudolf-Diesel-Gymnasiums (RDG) ist Anlass zur Sorge für Stadt und Politik. Oberbürgermeister Dr. Gribl wies anläßlich der Grundsteinlegung auf verschiedenste Hindernisse bei der Ertüchtigung des Gymnasiums hin. Die Renovierungsarbeiten müssen bei vollem Schulbetrieb stattfinden, weshalb sich die Arbeiten auch über einen langen Zeitraum bis 2030 ziehen werden (wir berichteten).

Zunächst wird ein Neubau erstellt, der Raum schaffen soll, damit alle Bereiche der Schule nach und nach saniert werden können. Ein fensterloser Physiksaal, wie er aktuell vorhanden ist, sei ein Unding und nicht tragbar noch erlaubt. Die Aula gleiche einer Tropfsteinhöhle, meinte der Elternbeiratsvorsitzende. Seit 30 Jahren stehen Eimer in der Aula und an der Decke bildeten sich Stalaktiten. Die Elektrik sei veraltet. Im Winter friere man und die Heizung liefe bis in den Sommer rein, klagte auch der Rektor.

2018-04-16-Sanierung-R-D-Gymnasium-–-26 Ein schlimmer Zustand | Das Augsburger Rudolf-Diesel-Gymnasium wird umfangreich saniert Augsburg Stadt Bildergalerien News Politik Dr. Kurt Gribl Grundsteinlegung Rudolf-Diesel-Gymnasium Augsburg | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

OB Gribl führte aus, die 300 Millionen für Augsburgs Schulen seien zwar eine große Hilfe aber bei dem maroden Zustand der Lern- und Ausbildungsstätten ein Tropfen auf den Heißen Stein. Allein 10% der für alle Schulen zu Verfügung stehenden Summe verschlingt das RDG. Vermutlich wird es nicht bei diesem Betrag bleiben, meinte der Architekt.

Dr. Gribl gab auch zu bedenken, dass zu den Sanierungen auch Umstellungen in Ganztagsschulen und die Digitalisierung überall anstünden. Auf den ersten Eindruck scheint das „Diesel“ immer noch ein modernes Schulzentrum zu sein, jedoch bei näherem Hinsehen fällt der schlimme bauliche Zustand gravierend auf. Gut, dass hier endlich etwas getan wird.

Wolfgang Czech/ Dominik Mesch

Die Fotos zur Grundsteinlegung von Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech