Ein Stück Normalität mit Bedingungen – Die Augsburger Dult hat geöffnet

Die Augsburger Michaelidult hat ihre Stände für Besucher und Kunden geöffnet. Aufgrund der Coronaauflagen gelten leichte Einschränkungen und doch ist es eine Dult. Der Traditionsmarkt lädt mit seinen Düften, Eindrücken und teils skurrilen Waren zu einem Stück Normalität ein.

2020 10 05 Herbstdult 33 Von 40.Jpeg
Foto: Wolfgang Czech

Es ist eine andere Dult als sonst, aber es ist eine Dult. Menschen wuseln durch die Straße zwischen Vogel- und Jakobertor, es riecht nach Bratwurst, Süßwaren und allerlei Kräutern und anderen Dingen. Seit gestern hat der Augsburger Traditionsmarkt für die Besucher geöffnet. An sechs statt neun Tagen, die stark frequentierten Sonn- und Feiertage wurden aus dem Programm genommen, dürfen die Händler nun ihre Angebote feilbieten. Dies wird dankend angenommen.

Nur rund 600 Kunden dürfen sich aufgrund der Coronaauflagen zeitgleich auf dem Markt tummeln. Auch wenn am Montag trotzdem keiner abgewiesen werden musste, die Dult war bereits gut besucht. Die Fieranten zeigten sich zufrieden.

Coronaauflagen werden gut umgesetzt

Neben einem ausgewogenen Angebot wurde in diesem Jahr besonders auf die Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsstandards geachtet. Besonders auffällig ist dabei, dass  mit 93 Ständen insgesamt weniger Verkaufsflächen ausgewiesen wurden als sonst. Es kommt zu mehr Abstandsflächen, was an der engen Stelle kurz vor dem Jakobertor besonders auffällt. Selbstverständlich haben auch die Händler zahlreich Desinfektionsstationen aufgestellt und es wird darauf geachtet, dass sich die Besucher nicht zu sehr „auf die Pelle rücken“. Das bekannte Dult-Gedränge wird es auf dieser Michaelisdult nicht geben. Dafür sorgt schon der Sicherheitsdienst, der den Zugang reguliert.

Keine generelle Maskenpflicht

Eine generelle Maskenpflicht gibt es auf der Dult nicht. Wie immer gelten aber natürlich die AHA-Regeln Abstand, Hygiene und wo der Abstand nicht einzuhalten ist auch wieder das Tragen einer Alltagsmaske. Zahlreiche der gestrigen Besucher haben eine Maske auch ohne Anordnung getragen. Zum Schutz für sich und andere.

2020 10 05 Herbstdult 11 Von 40.Jpeg
Zahlreiche Besucher tragen die Maske aus freien Stücken | Foto: Wolfgang Czech

Ein Stück Normalität in komischen Zeiten

Trotz der (übersichtlichen) Auflagen waren die, die gekommen waren zufrieden mit dem Besuch. Die Dult überzeugte wieder einmal mit ihrem Charme und ihrem breiten Angebot. Und mit Abwechslung und einem Stück Normalität in komischen Zeiten.

mehr zum Thema: Am Montag startet die Augsburger Herbstdult – Einige Veränderungen wegen Corona

Die Michaelidult ist bis 10.10.2020 täglich zwischen 10:00 Uhr und 19:00 Uhr geöffnet.