Eine haarige Angelegenheit für die Augsburger Panther

Für die Augsburger Panther werden es haarige Tage. Sportlich stehen an diesem Wochenende zwei schwere Aufgaben bevor. Und auch das Trikot wird sich „borstig“ zeige.

171003_AEV-SWW-14 Eine haarige Angelegenheit für die Augsburger Panther Augsburg Stadt Augsburger Panther News Sport AEV Augsburger Panhter Bart Eisbären Berlin Iserlohn Roosters | Presse Augsburg
Ein schwieriges Wochenende steht vor Mike Stewart uns seinem Team | Foto: Thomas Hiermayer

Es wird ein haariges, anspruchsvolles Wochenende für die Augsburger Panther. Heute Abend geht es für den AEV zu den Iserlohn Roosters. Meistens sind es knifflige Spiele im Sauerland. Eigenglich zählt der IEC traditionell zu heimstarken Teams der Liga. In dieser Saison haben die „Hähne“ aber gerade zu Hause am Seilersee Federn gelassen. Erst fünf Punkte konnten in dieser Spielzeit vor eigenem Publikum geholt werden. Kein Konkurrent ist bisher im eigenen Stadion weniger erfolgreich gewesen. Insgesamt rangiert Iserlohn auf dem vorletzten Rang, zu wenig für die eigenen Ansprüche. Dies hatte auch Trainer Jari Pasanen zu spüren bekommen. Er musste seinen Posten für Rob Daum räumen. Unter ihm hatte es ein Zwischenhoch gegeben, doch die letzten beiden Partien wurden beide wieder verloren. Auf die leichte Schulter sollte man die Partie aber dennoch nicht nehmen.

Auch das Heimspiel am Sonntag (19 Uhr) gegen die Eisbären Berlin hat es in sich. Nach dem ein oder anderen Durchhänger in den vergangenen Jahren sind die Haupstädter zurück in der Erfolgsspur. Wohl auch Dank der Unterstützung von Partnerclub Los Angeles King aus der nordamerikanischen Profiliga NHL zählt man wieder zur DEL-Spitze. Der aktuell zweite Rang kommt nicht von ungefähr. Zuletzt konnte man mit dem Meister aus München und den Kölner Haien zwei Schwergewichte der Liga schlagen, in Nürnberg gab es bei der Niederlage im Penaltyschießen einen Punkt. Der AEV wird auf allerbestem Niveau agieren müssen, um gegen Berlin mitzuhalten.

Die Panther bekommen wieder ein „Bart-Trikot“

Seit über 20 Jahren unterstützt die Top Hair GmbH nunmehr die Augsburger Panther als treuer Sponsor. Top Hair ist somit nicht nur einer der größten Partner des Augsburger Eishockeys, sondern auch einer der langjährigsten. Zusätzlich zu allen regulären Werbemaßnahmen präsentiert sich das Neusäßer Familienunternehmen auch in dieser Saison zusammen mit TAILOR’S Grooming wieder im Rampenlicht auf der Trikotbrust des DEL-Clubs.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schon vergangenes Jahr zierte ein Schnauzer im gesamten November die Trikots, dieses Jahr absolvieren die Panther acht Spiele mit Vollbärten auf den Jerseys. TAILOR’S bewirbt damit ein weiteres Top-Pflegeprodukt der Schweizer Haarkosmetik für Männer.

Nachdem der November als „Movember“ in Sachen Bärte ohnehin besonders im Fokus steht, passen die bärtigen Tailors-Trikots der Panther auch diese Saison thematisch wieder bestens. Die speziellen Trikots können ab sofort natürlich auch im 1878 SHOP bestellt werden. So werden die Bärte nicht nur im Gesicht der Spieler sprießen, sondern auch auf den Trikots prangen.