Am Wochende steht ein Fahrplanwechsel im Landkreis Landsberg am Lech an. Der neue Winterfahrplan gilt ab 12. Dezember 2021.Busbranche Sieht Verkehrswende Wegen Fahrermangels In Gefahr 1

Die wichtigsten Änderung im Landkreis Landsberg am Lech

Ortsbus Kaufering

Ab dem 12.12.2021 startet der Ortsbus Kaufering mit einem komplett neuen Fahrplan in
einen rund 2-jährigen Probebetrieb. Der Ortsbusverkehr wird dann nur noch von einem Bus
durchgeführt (bisher 2). Dafür wird ein durchgängiges Fahrangebot zwischen 4.17 Uhr und
20.00 Uhr geschaffen, die Bedienungslücke am Vormittag entfällt. Am Morgen und am
Nachmittag ist die Linie jeweils auf den Bahnhof und die Zugabfahrten ausgerichtet, morgens als Zubringer und nachmittags als Abbringer. Untertägig verkehrt die Linie als Besorgungsverkehr mit einer neuen Streckenführung und zusätzlichen Haltestellen. Als neue Haltestellen werden in den Fahrplan aufgenommen: „Raiffeisenbank“, „Berliner Ring“,
„Haidenbucherstraße“, „Friedhof“ und „Katholische Kirche/ Welfenstraße“. Dazu kommt, dass der Ortsbus im Fahrplanjahr 2021/22 (12.12.2021 – 10.12.2022) für alle Fahrgäste komplett kostenfrei ist! Dies beinhaltet alle Fahrten auf der Linie 92. Fahrkarten in den Regionallinien müssen im Ortsgebiet Kaufering nach wie vor zu den jeweils geltenden Konditionen gelöst werden.

MVV-Linie 807

Ebenfalls ab kommendem Sonntag geht die neue MVV-Linie 807 in Betrieb, die eine weitere
Verknüpfung der Landkreise Landsberg am Lech und Fürstenfeldbruck bedeutet. Die Linie 807 ist eine Ringlinie, die von Türkenfeld über Beuern-Greifenberg- Eching- Zankenhausen wieder zurück nach Türkenfeld geht. Dabei verkehrt die Linie im 40-Minuten-Takt zwischen 6.00 und 19.00 Uhr. Mit dieser neuen Verbindung wird das Angebot in diesem Bereich deutlich verstärkt und eine konstante Anbindung an den S-Bahnhof in Türkenfeld geschaffen.

AST Linien 21 und 51

Die bereits bestehende Linie 51 wird ab dem Fahrplanwechsel bis nach Vilgertshofen
verlängert, bisher endet das AST in Pitzling. Auf der Linie 51 kommen neu hinzu: Stoffen,
Ummendorf, Frauenwies, Stadl, Pflugdorf, Vilgertshofen und Mundraching. Die komplett neu
geschaffene AST-Linie 21 verkehrt von Landsberg nach Pürgen, Lengenfeld, Thaining und
Issing. Beide Verbindungen dienen als Ergänzung zum bereits bestehenden Linienverkehr,
so dass insgesamt ein Stundentakt auf den Verbindungen hergestellt wird. Die Fahrten des
AST können bis 45 Minuten vor Fahrtbeginn unter der Nummer 0800 – 19 222 44 bestellt
werden.

Neue Fahrpläne

Da sich im Landkreis Landsberg am Lech teilweise größere Änderungen an denZugfahrplänen ergeben haben, mussten auch die Linienfahrpläne der Busse entsprechend angepasst werden. Die neuen Fahrpläne können auf der LVG Homepage unter www.lvg-bus.de eingesehen werden.

Das Landratsamt Landsberg am Lech hat darüber hinaus auch die Fahrpläne zu den einzelnen weiterführenden Schulen im Landkreis aktualisiert und unter https://www.landkreislandsberg.de/komxpress/schuelerbefoerderung/ zum Download bereitgestellt