Gegen 11:40 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zum Studentenwohnheim in die Bgm.-Ulrich-Straße gerufen. Ein Rauchwarnmelder piepste und es war
Brandgeruch wahrnehmbar.

12 Meter Hecke in Augsburg-Hammerschmiede abgebrannt

Die Berufsfeuerwehr Augsburg öffnete die Wohnungstür und löschte den Küchenbrand mit einem Druckluftschaumrohr. Die Drehleiter kam zum Einsatz. Keine Personen befanden sich in der Wohnung. Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Eine Katze befand sich noch in der Wohnung, sie wurde durch die Berufsfeuerwehr Augsburg verletzt zum Tierarzt gebracht. Der Sachschaden wird auf 10 000 Euro geschätzt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.