Der FC Augsburg muss mindestens zwei Monate auf Mittelfeldakteur Niklas Dorsch verzichten, jetzt wird auf dem Transfermarkt reagiert. Der Bundesligist verpflichtet Elvis Rexhbecaj.

Whatsapp Image 2021 12 04 At 15.28.36

 

Niklas Dorsch hatte sich im Saisonfinale gegen Fürth das Schlüsselbein gebrochen. Nach gut 50 Tagen Pause konnte der Mittelfeldakteur wieder zum Team von Enrico Maaßen stoßen, jetzt wird er wieder fehlen.

Bei der Generalprobe auf die Saison 2022/23 gegen Stade Rennes musste er ausgewechselt werden. Mit einem Mittelfußbruch wird er wohl sechs Wochen nicht trainieren können, er wird dem FC Augsburg somit mindestens zwei Monate nicht zur Verfügung stehen. Noch am Samstag sah Trainer Maaßen Arne Maier, Mads Pedersen, aber auch Felix Götze auf der Dorsch-Position, jetzt wird aber doch noch einmal am Transfermarkt zuschlagen.

Bekommt der FC Augsburg einen Meisterstürmer? – Toni Martinez will von Porto nach Schwaben

Elvis kommt nach Schwaben

Als Ersatzmann für den Schlüsselspieler wird der FC Augsburg nach übereinstimmenden Informationen mit Elvis Rexhbecaj einen bundesligaerfahrenen Spieler vom VfL Wolfsburg holen. Der 24-Jährige steht noch bis 2023 unter Vertrag und dürfte für vergleichsweise günstiges Geld zu haben sein. Zuletzt war der Kosovare an den 1.FC Köln und in der vergangenen Spielzeit an den VfL Bochum ausgeliehen. Insgesamt absolvierte er bisher 103 Spiele in der Bundesliga (7 Tore).