Erneut schwerer Unfall mit Fußgängerin in München – Transporter verletzt 69-jährige Frau schwerst

Heute Nachmittag hat sich in München- Berg am Laim ein folgenschwerer Unfall mit einem Kleintransporter ereignet.

Einsatzfoto: Berufsfeuerwehr München

Eine 69-jährige Fußgängerin betrat gegen 14:12 plötzlich die Fahrbahn im Münchner Stadtteil Berg am Laim. Dabei wurde sie von einem heranfahrenden Fahrzeug erfasst und schwerst verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützen das Rettungsdienstpersonal und die Notarztwagenbesatzung aus Riem bei der Erstversorgung. Ebenfalls sicherten sie die Unfallstelle ab, betreuten die drei Insassen des Unfallfahrzeugs und den Ehemann der Verunglückten. Das Kriseninterventionsteams übernahm die weitere Betreuung.

Der Rettungsdienst brachte die Patientin in Begleitung des Notarztes in eine Münchner Klinik. Dort ist sie an ihren schweren
Verletzungen erlegen.

Erst gestern Abend hatte sich in Giesing ein schwerer Unfall mit Fußgängern ereignet. Eine Frau wurde dabei tödlich verletzt, eine weitere schwebt in Lebensgefahr (wir berichteten).