Eröffnung des Augsburger Christkindlesmarktes – Änderungen im Nahverkehr

Während der Eröffnungsfeier des Augsburger Christkindlesmarktes kommt es zu Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr. Gleiches gilt in den Zeiten des Engelespiels.24112014_christkindlesmarkt_0049 Eröffnung des Augsburger Christkindlesmarktes - Änderungen im Nahverkehr News Augsburger Christkindlesmarkt Rathausplatz Straßenbahn | Presse Augsburg

Während der Eröffnungsfeier des Augsburger Christkindlesmarktes am Montag, 21. November, ist die Maximilianstraße im Bereich des Rathausplatzes von 17:30 Uhr bis 19:15 Uhr für den Verkehr gesperrt. Deshalb können in dieser Zeit die Linien 1 und 2 nicht über den Rathausplatz geführt werden. Gleiches gilt in den Zeiten des Engelespiels jeweils an den Freitagen, Samstagen und Sonntagen von 17:30 Uhr bis etwa 18:30 Uhr.

Der Linienverkehr im Einzelnen:

Linie 1: Während dieser Zeiten verkehren die Straßenbahnen der Linie 1 jeweils nur zwischen Neuer Ostfriedhof und Pilgerhausstraße sowie zwischen Göggingen und Königsplatz. Die Ersatzbusse B1 fahren ab Pilgerhausstraße über Karlstraße und Theater zum Königsplatz. In der Gegenrichtung fahren die Busse ab Königsplatz über Fuggerstraße und Karlstraße zur Ersatzhaltestelle Barfüßerbrücke.

Linie 2: Die Straßenbahnlinie 2 wird zwischen Wertachbrücke und Königsplatz über die Strecke der Linie 4 umgeleitet. Die Haltestellen der Linie 2 zwischen Königsplatz und Wertachbrücke werden mit den Ersatzbussen B2 erschlossen. Zwischen der Haltestelle Dom/Stadtwerke und Königsplatz verkehrt der B2 über Karlstraße und Theater.