Erste Erntehelfer aus Rumänien in Deutschland angekommen

Die ersten dringend benötigten Erntehelfer aus Rumänien sind am Donnerstag in Deutschland angekommen. Am Flughafen Berlin Schönefeld wurden insgesamt drei Maschinen erwartet. Auch in Düsseldorf und Hamburg landeten die ersten Flugzeuge – ebenfalls aus Rumänien. Die Helfer sollten am Flughafen zunächst medizinisch untersucht werden.

Anschließend gilt für alle Ankommenden eine quarantäne-ähnliche Phase. Die Betriebe stünden dann in der Verantwortung, die Helfer in kleinen Teams zu organisieren, die während dieser ersten Zeit in Deutschland unter sich blieben, lebten und arbeiteten, wie eine Sprecherin des Deutschen Bauernverbands sagte. Innenminister Horst Seehofer und Agrarministerin Julia Klöckner hatten sich am vergangenen Donnerstag darauf geeinigt, 80 000 ausländische Saisonkräfte unter strengen Auflagen nach Deutschland zu fliegen. Die Arbeiter werden vor allem zur Spargelernte dringend benötigt.