Erster bestätigter Corona-Fall im Landkreis Günzburg

Wie in vielen anderen Bayerischen Landkreisen wurde heute auch erstmalig im Landkreis Günzburg die Infektion eines Bürgers mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) im Labor bestätigt.coronavirus-sondersitzung-von-bundestags-gesundheitsausschuss-am-montag-1 Erster bestätigter Corona-Fall im Landkreis Günzburg Gesundheit Günzburg News Corona Günzburg Musikschule | Presse Augsburg

Im Rahmen der üblichen Schutzvorkehrungen ermittelt das Gesundheitsamt nun die relevanten Kontaktpersonen und informiert diese direkt über das weitere Vorgehen. Dies umfasst neben der Anordnung von Quarantänemaßnahmen beispielsweise auch entsprechende Anordnungen zum Fernbleiben vom Unterricht in Schulen.

Hierzu Dr. Patrick Dudler, Leiter des Gesundheitsamtes am LRA Günzburg: „Das Auftreten war aufgrund der aktuellen Entwicklung in Schwaben und Deutschland bereits zu erwarten und ändert daher auch nichts an der allgemeinen Lageeinschätzung. Jeder kann sich weiterhin über die bereits vielfach kommunizierten Hinweise zur Vermeidung von Krankheitsübertragungen allgemein, z. B. auch vor der saisonalen Grippe schützen. Informationen hierzu findet man z. B. unter ww.infektionsschutz.de.“

mehr zum ThemaZwei weitere Corona-Fälle im Landkreis Aichach-Friedberg

Bürger können sich für Informationen an die Hotline des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit unter 09131 6808-5101 wenden, betroffene Bürger im Landkreis können sich bei spezifischen Rückfragen an das Gesundheitsamt unter 08221-95718 wenden.

Sicherheit geht vor: Städtische Musikschule schließt vorsorglich

Am Nachmittag erfuhr die Stadtverwaltung Günzburg, dass einer der Lehrkräfte, die ihre Faschingsferien in Südtirol verbrachten, positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. In Abstimmung mit Musikschulleiter Jürgen Gleixner entschied Oberbürgermeister Gerhard Jauernig mit einem Stabsteam der Verwaltung, die Musikschule bis zum 22. März als reine Vorsichtsmaßnahme zu schließen.