Neu-Ulm | Vermisster Kraftfahrer meldet sich

Seit Donnerstag wurde ein tschechischer Kraftfahrer vermisst. Er hätte am Freitag in Neu-Ulm einen Lkw laden sollen, doch dort tauchte er nicht auf. Danach fehlte jede Spur, jetzt hat er sich gemeldet.

Der 50-jährige Kraftfahrer aus Tschechien wurde von seiner Firma vermisste gemeldet, nachdem er seit den späten Abendstunden des 22.11.2018 (Donnerstag) nicht mehr erreichbar war. Er hätte am 23.11.2018 morgens in einem Neu-Ulmer Gewerbegebiet seinen Lkw laden sollen. Das Fahrzeug wurde dort verlassen auf dem Parkplatz vor der Ladestelle vorgefunden. Danach fehlt jede Spur.

Der seit 22.11.2018 vermisste 50-Jährige hat sich nun bei Verwandten in Tschechien gemeldet. Der Mann ist wohlauf und war aus privaten Gründen nicht erreichbar.