Für die EV Lindau Islanders geht es zu Beginn der neuen Saison Schlag auf Schlag. Nach einem Sieg und einer Niederlage am ersten Wochenende, geht es am Dienstag (04. Oktober / 19: 30 Uhr) schon in den dritten Spieltag, welcher die Lindauer zu den Tölzer Löwen führt. Am kommenden Freitag (07. Oktober) haben die Islanders dann ihren ersten von vier spielfreien Tagen. Das Spiel kann wie gewohnt auch live bei SpradeTV gebucht und verfolgt werden.

Es ist noch nicht lange her, da trafen die Tölzer Löwen und die EV Lindau Islanders aufeinander. Zum Abschluss der Vorbereitung standen sich die beiden Kontrahenten schon einmal gegenüber. Am 25. September ging es noch nicht um die so wichtigen drei Punkte. Die Schützlinge von Headcoach Stefan Wiedmaier mussten sich nach einer 3:1-Führung noch mit 3:4 nach Overtime geschlagen geben musste.

Img 1896
Foto: EV Lindau Islanders

Die Löwen hatten am vergangenen Freitag einen Traumstart in die Liga, in dem sie die Indians aus Memmingen mit 5:2 nach Hause schickten, ehe sie Sonntag spielfrei hatten. Bei den Islanders waren die Vorzeichen ein wenig anders. Nach dem verpatzten Start gegen Passau (2:6), zeigten die Lindauer in Klostersee (7:1) nach anderthalb zerfahrenen Dritten das Gesicht aus der Vorbereitung, mit schönen Kombinationen und entschlossenen Abschlüssen. Diese Einstellung, denselben Willen und 60 Minuten vollen Einsatz wollen die Inselstädter auch beim DEL2-Absteiger wieder zeigen und wenn möglich die Punkte aus Oberbayern entführen.

Am kommenden Freitag (07. Oktober) sind die Islanders das erste Mal in dieser Spielzeit spielfrei, ehe am Sonntag (09. Oktober / 18 Uhr) der EV Füssen zu Gast in der Lindauer Eissportarena ist.