Es geht wieder los | Trainingsauftakt beim FC Augsburg, doch wo ist Bobadilla?

Am Montag startete der FC Augsburg mit einem Laktattest in die Saisonvorbereitung, am gestrigen Dienstag ging es dann auf dem Fußballplatz los. Doch neben den Nationalspielern vermissten die Fans dabei einen weiteren Spieler.

2017-07-04-1.Training-–-048 Es geht wieder los | Trainingsauftakt beim FC Augsburg, doch wo ist Bobadilla? Augsburg Stadt FC Augsburg News Sport FC Augsburg FCA Manuel Baum Raul Bobadilla Training | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Jetzt geht es wieder los beim FC Augsburg, die Sommerpause ist beendet. Nach der von mehreren hundert Fans begleiteten Trikotpräsentation in der Augsburger Innenstadt und dem obligatorischen Laktattest am Montag ging es gestern für die Spieler des FCA erstmals wieder auf den Trainingsplatz. Bevor es losgehen konnten stellten sich Trainer Manuel Baum und die beiden Neuzugänge Rani Khedira und Fabian Giefer noch den Medien. Es waren so viele Pressevertreter gekommen, dass man entgegen erster Planungen das Ganze im Pressekonferenzraum abhalten musste.

Und auch auf dem Trainingsplatz wurde es voll. Inklusive einiger Nachwuchsspieler aus U19 und U23 waren gut über 30 Akteure den Anweisungen des neu formierten Trainergespanns um Chefcoach Manuel Baum gefolgt. Die Nationalspieler (Hitz, Hinteregger, Ji, Finnbogason) fehlten noch. Auch die beiden gestern verkündeten Neuzugänge Sergio Córdova und Michael Gregoritsch waren noch nicht mit dabei. Ihre Aufgabe sehen die beiden Nationalspieler (Venezuela U20 bzw. Österreich) im Toreschießen. Beides sind Stürmer. Dies ist Raul Bobadilla auch. Der Publikumsliebling fehlte beim gestrigen Trainingsauftakt. Auf den Bildern vom Laktattest am Montag (unter Ausschluss der Öffentlichkeit) wurde er ebenfalls nicht gesichtet. Noch im Pressegespräch hatte Baum verkündet, alle Mann (ohne Nationalspieler) wären im Training. Was dies zu bedeuten hat, werden die nächsten Tage zeigen. Schon im letzten Jahr war der Offensivspieler immer wieder mit einem möglichen Wechsel nach China in Verbindung gebracht. Bereits nach dem heutigen Testsspiel in Kempten gegen Wacker Innsbruck (18 Uhr) geht es für den FCA-Tross mit gut 40 Spielern ins Trainingslager im Südtiroler Mals. Dort sollte der Kader für die kommende Spielzeit komplett zusammen sein.

FCA-Pressesprecher Dominik Schmitz erklärte gegenüber Presse Augsburg, dass das Fehlen Bobadillas mit dem Verein abgestimmt war und er wie die Nationalspieler und Erik Thommy erst heute mit Mannschaft ins Trainingslager reisen wird.

Die Bilder vom Trainingsauftakt von Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech