ESV Kaufbeuren startet mit Heimspiel in die Saison – Fanaktion geplant

Endlich will man sagen. Die DEL2 Saison 20/21 beginnt am Freitagabend und die Joker begrüßen dabei um 19:30 Uhr die Dresdner Eislöwen in der erdgas schwaben arena. Zwei Tage später, am Sonntag um 17:00 Uhr, steht dann die Auswärtspartie bei den, in der Vorbereitung sehr stark aufspielenden, Bietigheim Steelers auf dem Programm.1000Px Esv Kaufbeuren Logo.svg

Die Sprade.TV Übertragung aus Kaufbeuren beginnt am Freitag bereits um 19:00 Uhr. Dabei hat sich das ESVK.TV Team auch ein erweitertes Programm ausgedacht. Vor dem Spiel ab ca. 19:05 wird es ein ca. 18-Minütiges Interview mit Florian Thomas geben. In den beiden Pausen wird ein zweiteiliges Interview mit ESVK Geschäftsführer Michael Kreitl gezeigt, er hat mit dem Team von ESVK.TV über die wirtschaftlichen und sportlichen Belange der Joker gesprochen hat. Nach dem Spiel lohnt es sich ebenfalls an den Bildschirmen zu bleiben. Es wird dann noch die Pressekonferenz mit den beiden Trainer Rico Rossi und Rob Pallin übertragen. Eine Stimme eines Spielers zum Spiel wird es ebenfalls geben. Das Spiel kann hier schon gebucht werden: https://www.sprade.tv/gamedetail/3805/

Wie gehen die Joker am Wochenende in die Spiele

ESVK Trainer Rob Pallin muss am Wochenende sicher auf Max Lukes, Fabian Voit und Markus Schweiger verzichten. Ein Fragezeichen steht vor einem Einsatz von Branden Gracel, der sich im Training eine Verletzung zugezogen hat. Mit von der Partie wird aber auf jeden Fall wieder Tobias Echtler sein, der beim letzten Test in Ravensburg noch verletzungsbedingt passen musste. Gespannt darf man auch noch auf die Entscheidung sein, wer im Tor starten wird. In der Testspielphase wechselten sich Stefan Vajs und Jan Dalgic in den Spielen ab und zeigten dabei beide eine starke Leistung.

Die Joker brauchen die Unterstützung der Fans

Sie unterstützen die Joker live aus dem heimischen Wohnzimmer vor Sprade.TV oder am Liveticker? So auch am Freitag beim DEL2 Saisonstart gegen die Dresdner Eislöwen? Dann schicken sie doch Fotos von Euch im Trikot, der Fankutte oder mit dem Joker Schal, wie sie von zu Hause aus mitfiebern, per Mail an fanfoto@esvk.de. Sie können die Bilder aber auch per Nachricht über Facebook oder Instagram schicken. Gerne kann auf einem Plakat oder ähnlichem auch eine Grußbotschaft an die Mannschaft gerichtet werden. Der Fantasie sind dabei keine Grenze gesetzt.

Die  Bilder und Grußbotschaften werden dann nicht nur Live auf Sprade.TV, sondern auch im Stadion auf dem Videowürfel gezeigt und sollen für die Spieler eine kleine Motivationsspritze sein.Wer sein auf dem Videowürfel sehen will, der sollte es bis Freitag 17 Uhr einreichen. “ Alle Bilder die später bei uns ankommen, werden dann eventuell erst zum nächsten Heimspiel gezeigt werden können.“, so der ESVK in einer Mitteilung.