EU kündigt weitere Russland-Sanktionen an

Nach dem Angriff Russlands auf die Ukraine hat die Europäische Union neue Sanktionen gegen Moskau angekündigt. Es werde ein weiteres Sanktionspaket geben, welches in enger Abstimmung mit den Partnern fertiggestellt werde, teilten EU-Ratspräsident Charles Michel und Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen am Donnerstag mit. Die Staats- und Regierungschefs der EU werden demnach noch am Donnerstag zusammenkommen.

Eu Kuendigt Weitere Russland Sanktionen AnEU-Gebäude in Brüssel, über dts Nachrichtenagentur

Eine außerordentliche Tagung des Europäischen Rates sei einberufen worden, um die Krise und weitere restriktive Maßnahmen zu erörtern. Diese würden für Russland „massive und schwerwiegende Konsequenzen“ für seine Handlungen nach sich ziehen, hieß es. Die EU werde der Ukraine und ihrer Bevölkerung weiterhin „starke politische, finanzielle und humanitäre Unterstützung“ leisten.

Die EU-Spitze rief Russland auf, „die Feindseligkeiten unverzüglich einzustellen, sein Militär aus der Ukraine abzuziehen und die territoriale Unversehrtheit, Souveränität und Unabhängigkeit der Ukraine uneingeschränkt zu achten“.