EU-Wettbewerbskommissarin verschärft Kritik an Amazon

EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat ihre Kritik an Amazon verschärft. „Ich gönne Amazon seinen Erfolg. Aber je größer ein Unternehmen wird, desto mehr Verantwortung trägt es“, sagte Vestager der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Amazon-Europazentrale in Luxemburg, über dts Nachrichtenagentur

Ein Schäferhund müsse sich anders benehmen als ein Zwergspitz. Seit Juli 2019 prüft ihre Behörde, ob sich Amazon fair gegenüber Händlern verhält, die auf der Plattform Waren verkaufen. Es geht dabei um die Frage, ob sich Amazon einen wettbewerbswidrigen Vorteil verschafft, indem es beispielsweise Daten der Händler nutzt.

Ihre Untersuchung sei „ziemlich weit fortgeschritten“, sagte Vestager. Digitalkonzerne wie Amazon hätten es geschafft, den Wettbewerb zu bremsen, so die dänische Politikerin. Dies umzukehren sei „sehr schwierig“.