Europa League: Leverkusen gewinnt – Wolfsburg verliert

In den Achtelfinal-Hinspielen der Europa League hat Bayer Leverkusen bei den Glasgow Rangers mit 3:1 gewonnen, Wolfsburg verlor zu Hause gegen Schachtjor Donezk mit 1:2. In Glasgow war im Gegensatz zu vielen anderen Fußballstadien rund um den Globus am Donnerstag noch Publikum erlaubt, 50.000 waren im Stadion. Kai Havertz traf in der 37. Minute per Elfmeter, aber erst in der zweiten Halbzeit ging es richtig rund.

europa-league-leverkusen-gewinnt-wolfsburg-verliert Europa League: Leverkusen gewinnt - Wolfsburg verliert Sport Überregionale Schlagzeilen - 1 abgesagt bayer Bayer Leverkusen Donnerstag elfmeter Entscheidung Es Europa europa league Globus leverkusen März richtig Stadion Wolfsburg | Presse AugsburgLukᚠHrádecký (Bayer Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

Leverkusens Charles Mariano Aranguiz traf in der 67. Minute, Glasgows George Edmundson brachte den Anschluss in der 75. Minute. Der Treffer von Leon Bailey in der 88. Minute brachte die Entscheidung in einer hart umkämpften Partie, auch wenn die Möglichkeiten der Schotten letztlich limitiert waren. Nach derzeitiger Planung sollen die Rückspiele am 19. März sein, drei andere Partien wurden aber schon wegen der Corona-Krise abgesagt.