Europapokal-Gala in Augsburg! FCA feiert einen 4:1 Heimsieg gegen AZ Alkmaar

Der FC Augsburg hatte am vierten Spieltag der UEFA Europa League den AZ Alkmaar zu Gast. Nach dem Auswärtssieg gegen die Holländer am letzten Spieltag, hatten sich die Schwaben die Chance auf das Weiterkommen bewahrt. Dank des Heimsiegs halten die Schwaben die Spur und haben inzwischen gute Chancen in der Europa League zu überwintern.

FCA_AZA_002 Europapokal-Gala in Augsburg! FCA feiert einen 4:1 Heimsieg gegen AZ Alkmaar FC Augsburg News Sport #KeineSau AZ Alkmaar europaleague Europapokal FC Augsburg | Presse Augsburg
Raul Bobadilla ist mit drei Toren der Mann des Spiels. Hier sein Treffer zum 2:0. Foto: Wolfgang Czech

Trainer Markus Weinzierl musste verletzungsbedingt auf Hong und Callsen-Bracker verzichten, Ragnar Klavan und Christoph Janker bildeten stattdessen die Innenverteidigung. Der FCA präsentierte sich stark und angriffslustig, aber die erste gefährliche Torchance hatten die Gäste. Johansson kam über den rechten Flügel und bediente Henriksen in der Mitte. Der nahm die Kugel an und zimmerte sie mit einem satten Drehschuss aus 10 Metern Torentfernung ans Aluminium (10.). Als die Niederländer keine Anstalten machten Ragnar Klavan zu stören marschierte er über das halbe Feld und setzte Max auf dem linken Flügel ein, der in die Mitte flankte. Die Hereingabe ging an den zweiten Pfosten, aber Raul Bobadillas Volleyschuss setzte auf und ging über das Tor (14.).

Der FCA war gut in der Partie, aber auch Alkmaar hatte gefährliche Aktionen. Wie im Hinspiel brachte die Schwaben ein Standard in Führung. Einen 19m Freistoß aus halbrechter Position zirkelte Raul Bobadilla über die Mauer und unhaltbar für Coutinho ins Kreuzeck (24.). Die Führung ging in Ordnung und der FCA spielte weiter bissig und engagiert nach vorne. Anders als in manchem Bundesligaspiel belohnten sich die Schwaben. Raul Bobadilla marschierte ungestört den Sechzehnmeterraum entlang und netzte mit seinem Flachschuss zum 2:0 ein (33.).

FCA_AZA_021 Europapokal-Gala in Augsburg! FCA feiert einen 4:1 Heimsieg gegen AZ Alkmaar FC Augsburg News Sport #KeineSau AZ Alkmaar europaleague Europapokal FC Augsburg | Presse Augsburg
Der Anschlusstreffer zum 2:1 für die Gäste durch AZ Stürmer Janssen. Foto: Wolfgang Czech

Gäste-Coach van dem Brom reagierte und brachte bereits in der 37. Minute Haye für Henriksen. Der eingewechselte Haye setzte wenig später Jahanbakhsh ein, aber Hitz konnte mit den Fäusten zur Ecke klären (39.). Das 3:0 hatte Caiuby auf dem Fuß, der sich zwar im Laufduell gegen Johansson behaupten konnte, dessen Schuss aber knapp am Tor vorbei ging (41.). Kapitän Verhaegh ließ die nächste Chance ungenutzt, als ihm in der 43. Minute das Leder über den Spann rutschte. Der FCA war am Drücker und hatte die Partie im Griff. Zumindest bis in die Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Sekunden vor dem Abpfiff spielte Luckassen einen langen Ball aus der eigenen Hälfte auf Jansen. Gegenspieler Janker verschätzte sich und der AZ Stürmer ließ Marwin Hitz keine Chance (45.+1).