Liebe Augsburgerinnen und Augsburger,

immer mehr Menschen pendeln zur Arbeit zeigt eine aktuelle Untersuchung. Rund 105.000 Menschen sind in der Stadt und der Region zwischen Wohnort und Arbeitsstätte unterwegs. Dies zeigt, wie wichtig das Thema Mobilität für die Menschen ist.

plr_Eva-Weber_090817_27_I Augsburger Agenda für Mobilität| Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Mai 2018 Augsburg Stadt Die Eva Weber-Kolumne News Newsletter Wirtschaft Die Eva Weber Kolumne | Presse Augsburg
Eva Weber ist 2. Bürgermeisterin der Stadt Augsburg und Referentin für Wirtschaft und Finanzen. Seit Mai 2014 veröffentlicht sie eine regelmäßige Kolumne exklusiv bei Presse Augsburg | Bild: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

Mobilität bildet die Basis unseres Lebens und Wirtschaftens und zunehmend mehr Bereiche von Wirtschaft und Gesellschaft werden von dieser Thematik erfasst. Diese Entwicklungen machen auch vor der Stadt Augsburg nicht halt. Wir müssen in die Zukunft planen und uns den Herausforderungen stellen. Dass wir uns als Stadt ausführlich mit der Thematik beschäftigen zeigen die vielen Fachkonzepte, die in den unterschiedlichen Referaten in den vergangenen Jahren erarbeitet wurden.

Aber auch die Untersuchung zu den Auswirkungen der Umwandlung des Klinikums Augsburg zur Universitätsklinik haben deutlich gemacht, dass die Mobilität in der Region eine wichtige Rolle spielt. Eine gute verkehrliche Erreichbarkeit von Wohnorten im ländlichen Raum und Arbeitsstätten in der Metropole sind wesentlicher Erfolgsfaktor für die wirtschaftliche Entwicklung der Region Augsburg. Und ebenso am Beispiel der Stadtwerke Augsburg sehen wir sehr gut, dass das Thema Mobilität ganzheitlich gedacht wird: es existieren Angebote im Bereich ÖPNV, Car-, E-Car- und Bike-Sharing. Stadtwerke heißt eben nicht mehr nur Bus und Straßenbahn.

Vor diesem Hintergrund legen wir die „Augsburger Agenda für Mobilität“ auf. Viele Strukturen wurden in den Referaten und den Stadtwerken bereits gelegt. Wir möchten in enger Zusammenarbeit einen Gesamtaufriss vornehmen und gemeinsam das Thema Mobilität vorantreiben. Deswegen wurden relevante Themenfelder mit Projekten identifiziert, die in die „Augsburger Agenda für Mobilität“ aufgenommen wurden. Darunter fallen z.B. der ÖPNV mit der kostenfreien Cityzone, der Lieferverkehr mit lokalen Paketsammel- und -verteilstellen, ein Parkleitsystem für den Autoverkehr oder auch Fahrradparkhäuser.

city-zone-augsburg Augsburger Agenda für Mobilität| Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Mai 2018 Augsburg Stadt Die Eva Weber-Kolumne News Newsletter Wirtschaft Die Eva Weber Kolumne | Presse Augsburg
Ab voraussichtlich Mitte/Ende 2019 ist geplant, dass die Stadtwerke Augsburg eine kostenlose City-Zone einführen. Vom Theater bis zum Theodor-Heuss-Platz, vom Bahnhof bis zum Rathausplatz darf dann jeder kostenlos Straßenbahn und Bus fahren.

Eine Gesamtübersicht der Agenda erhalten Sie unter: www.augsburg.de/agendamobilität

Im Zentrum unserer Überlegungen stehen die Nutzerinnen und Nutzer der Angebote, also Sie als Bürgerinnen und Bürgern, mit ihren Anforderungen, wie auch Bedürfnissen, um eine langfristige Mobilitäts- und Verkehrspolitik anbieten und umsetzen zu können.

Starten Sie mit mir in die Zukunft der Mobilität und entdecken Sie die vielen weiteren Neuigkeiten in unserer Stadt.

Ihre
Eva Weber

Eva Weber ist 2. Bürgermeisterin der Stadt Augsburg und Referentin für Wirtschaft und Finanzen. Seit Mai 2014 veröffentlicht sie eine regelmäßige Kolumne exklusiv bei Presse Augsburg.