Evangelische Kirche "sehr überrascht" von Bund-Länder-Beschlüssen

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) hat mit Enttäuschung auf die jüngste Bund-Länder-Runde reagiert. „Der Beschluss des Corona-Gipfels hat uns sehr überrascht, zumal davon das wichtigste Fest der Christen betroffen wäre“, sagte der EKD-Ratsvorsitzende Heinrich Bedford-Strohm den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben). Die EKD werde sich in den von der Bundeskanzlerin angekündigten Gesprächen zunächst genau erläutern lassen, warum die „bewährten Hygieneschutz-Maßnahmen“, die alle Landeskirchen für ihre Gottesdienste haben, nun nicht mehr ausreichen sollen.

Dts Image 6658 Pbjnadiffq 3121 800 600Evangelische Kirche, über dts Nachrichtenagentur

„Anschließend werden wir in unseren Gremien beraten, wie wir mit der Bitte umgehen“, so Bedford-Strohm. Bund und Länder hatten sich in der Nacht zu Dienstag entschieden, die Religionsgemeinschaften zu bitten, religiöse Versammlungen an den Osterfeiertagen ausschließlich virtuell durchzuführen.