Ex-Augsburg-Coach entlassen | Hertha BSC feuert Trainer Jos Luhukay

Hertha BSC trennt sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Jos Luhukay. Nach eingehender Analyse der momentanen Situation hat sich der Verein am Donnerstag (05.02.15) dazu entschieden, darüber hinaus auch die Zusammenarbeit mit dessen Assistenten Markus Gellhaus und Rob Reekers zu beenden.

Jos_Luhukay_2012_1-200x300 Ex-Augsburg-Coach entlassen | Hertha BSC feuert Trainer Jos Luhukay FC Augsburg News Sport FC Augsburg Hertha BSC Jos Luhukay | Presse Augsburg
Jos Luhukay | Foto: Thomas Rodenbücher

Hertha BSC bedankt sich ausdrücklich bei Jos Luhukay und seinen Assistenten Markus Gellhaus und Rob Reekers für die sehr erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Gemeinsam wurde der Aufstieg in die Fußball-Bundesliga souverän geschafft und im Jahr darauf sicher die Klasse gehalten.

Er war Augsburgs „Aufstiegscoach“
Luhukay trat am 14. April 2009 seinen neuen Posten als Cheftrainer beim FC Augsburg an, mit dem er zum Ende der Saison 2009/10 auf Platz 3 der 2. Liga landete. Die Relegationsspiele gegen den Drittletzten der 1. Bundesliga, den 1. FC Nürnberg, gingen jedoch verloren und Augsburg verpasste den Aufstieg. Am 8. Mai 2011 machte Jos Luhukay mit dem FC Augsburg dann durch ein 2:1 gegen den FSV Frankfurt mit Platz 2 den direkten Aufstieg in die 1. Bundesliga klar. Am 5. Mai 2012, im Anschluss an das letzte Spiel der Saison, löste Luhukay seinen noch bis zum 30. Juni 2013 laufenden Vertrag mit sofortiger Wirkung auf.

Die Verantwortung für die Mannschaft übernimmt bis auf weiteres Herthas Ex-Profi und derzeitiger Nachwuchscoach Pal Dardai, ihm zur Seite steht Rainer Widmayer.