Ex-Augsburger Panther wechselt in die DEL2

Die Dresdner Eislöwen haben sich kurz vor dem Saisonstart in der DEL2 mit Evan Trupp verstärkt. Der 33-Jährige ist in Anchorage im US-Bundesstaat Alaska geboren und spielte zuletzt in Österreich bei den Dornbirn Bulldogs in der EBEL.Hockey Puck 608582 1280

In Deutschland ist Trupp kein Unbekannter. Der Center absolvierte zwischen 2016 und 2019 insgesamt 143 Spiele in der DEL für die Augsburg Panther und die Iserlohn Roosters, in denen er 23 Tore erzielte und 78 Treffer vorbereitete. In Iserlohn spielte Trupp mit Eislöwe Alexander Dotzler zusammen. Wenn alle Modalitäten geregelt sind, wird der US-Amerikaner am Freitag in Kaufbeuren und am Sonntag gegen die Lausitzer Füchse bereits zum Einsatz kommen.

Marco Stichnoth, Sportlicher Berater Dresdner Eislöwen: „Wir haben bewusst so lange bis kurz vor dem Saisonstart mit einer Verpflichtung gewartet, um zu sehen wie sich unsere Mannschaft entwickelt. Mit Evan Trupp haben wir einen Mittelstürmer gefunden, der seine Qualität schon auf DEL-Niveau bewiesen hat. Wir erwarten von ihm, dass er die Außenstürmer bedient und auch selbst natürlich für Torgefahr sorgt.“

Evan Trupp: „Ich freue mich riesig auf die Aufgabe hier in Dresden und bin froh, dass es vor dem Saisonstart noch geklappt hat. Ich bin bereit und will natürlich der Mannschaft sofort weiterhelfen. Ich sehe mich selbst als Spielmacher-Typ, will meine Mitspieler in Szene setzen.“