Face-Off für Europas Eishockey-Königsklasse: In der neuen Saison der Champions Hockey League (CHL) ist SPORT1 als offizieller Medienpartner wieder mittendrin und zeigt über 35 Livespiele im Free-TV sowie auf SPORT1+ und im Livestream auf SPORT1.de. Übertragen werden unter anderem alle Spiele der drei deutschen Teams Adler Mannheim, EHC Red Bull München und Augsburger Panther. Erstes Free-TV-Spiel ist am Donnerstag der erste Europapokalauftritt des AEV.

190312_EMAEVDEG0847 Face-Off für die CHL | Sport1 überträgt erstes Augsburger Europapokalspiel im Free-TV Augsburg Stadt Augsburger Panther News Newsletter Sport Adler Mannheim AEV Augsburger Panther Belfast Giants Bílí Tygři Liberec Champions Hockey League CHL EHC Red Bull München Lulea Hockey Sport1 | Presse Augsburg
Simon Sezemsky und die Augsburger Panther wollen auch in Europa jubeln | Foto: Eduard Martin

Face-Off für Europas Eishockey-Königsklasse: In der neuen Saison der Champions Hockey League (CHL) ist SPORT1 als offizieller Medienpartner wieder mittendrin und zeigt über 35 Livespiele im Free-TV sowie auf SPORT1+ und im Livestream auf SPORT1.de. Übertragen werden unter anderem alle Spiele der drei deutschen Teams Adler Mannheim, EHC Red Bull München und Augsburger Panther, die nach dem historischen Finaleinzug von München erneut für Furore sorgen wollen. Auch dank des Überraschungserfolgs des EHC erzielte SPORT1 in der CHL-Vorsaison neue Rekord-Einschaltquoten. Die Free-TV-Berichterstattung wird daher in dieser Spielzeit weiter ausgebaut: Alleine in der Gruppenphase sind 14 von 18 Partien mit deutscher Beteiligung live auf SPORT1 zu sehen.

Gleich am 1. Spieltag stehen alle drei Duelle von Mannheim, München und Augsburg im Free-TV auf dem Programm. Am Mikrofon sind bei der CHL die Kommentatoren Basti Schwele, Günter Zapf und Peter Kohl im Einsatz.

DEL-Trio misst sich mit Europas Top-Teams

Große Vorfreude beim AEV

Besonders große Vorfreude auf die Champions Hockey League herrscht bei den Augsburger Panthern, die sich zum ersten Mal überhaupt für die Eishockey-Königsklasse qualifiziert haben. „Das ist etwas ganz Besonderes für Augsburg. Unsere Fans, die Mannschaft, der gesamte Verein hat unsere europäische Teilnahme verdient“, sagte Verteidiger Steffen Tölzer vergangene Woche auf dem Medientag der CHL in München.

Die CHL-Premiere bestreiten die Fuggerstädter am Donnerstag, 29. August, live ab 17:55 Uhr im Free-TV auf SPORT1 bei Lulea Hockey in Schweden. Es kommentiert Günter Zapf. Weitere Gegner in der Gruppe C sind Bili Tygri Liberec aus Tschechien und der britische Meister Belfast Giants, bei dem die Augsburger dann am Samstag, 31. August, live ab 20:25 Uhr auf SPORT1+ und SPORT1.de gefordert sind.

München will Europas Krone

Mit dem Einzug ins Finale gelang dem EHC Red Bull München in der Vorsaison der bislang größte deutsche Erfolg in der CHL. Mit entsprechendem Selbstvertrauen nimmt der Vize-Champion nun einen neuen Anlauf, die kontinentale Eishockey-Krone zu erobern. „Dieses Jahr werden wir versuchen, noch ein bisschen besser zu werden und vielleicht am Ende ganz oben zu stehen“, gibt Stürmer Philip Gogulla vorab die Zielrichtung vor. Zum Auftakt hat der EHC am kommenden Donnerstag ein Heimspiel gegen den Schweizer Topklub HC Ambri-Piotta. SPORT1 überträgt die Partie ab 20:30 Uhr als Live-Einstieg im Free-TV und ab 19:25 Uhr im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de mit Kommentator Basti Schwele. Weitere Gegner in der Gruppe G sind der neunfache schwedische Meister Ärjestad Karlstad und der aktuelle slowakische Champion HC05 Banska Bystrica, den dieMünchner zum zweiten Heimspiel am kommenden Samstag live ab 15:55 Uhr auf SPORT1 empfangen.

Mannheim startet zum fünften Mal in der CHL

Die Adler Mannheim sind bereits zum fünften Mal in der CHL mit dabei. Bislang war spätestes im Achtelfinale Endstation, das will der amtierende Deutsche Meister nun ändern. Head Coach Pavel Gross erklärte auf dem Medientag der CHL: „Wir werden hart an uns arbeiten und alles daran setzen, den anderen Teilnehmern ein starker Gegner zu sein.“ Die Adler starten am Freitag, 30. August, live ab 19:25 Uhr auf SPORT1 mit dem Gastspiel bei den Vienna Capitals in den Wettbewerb. Es kommentiert Basti Schwele. Weitere Gegner in der Gruppe F sind der 16-fache schwedische Meister Djurgarden Stockholm und der amtierende polnische Champion GKS Tychy, gegen den es am Sonntag, 1. September, live ab 17:30 Uhr auf SPORT1 und ab 16:55 Uhr auf SPORT1.de geht.

Unbenannt-34 Face-Off für die CHL | Sport1 überträgt erstes Augsburger Europapokalspiel im Free-TV Augsburg Stadt Augsburger Panther News Newsletter Sport Adler Mannheim AEV Augsburger Panther Belfast Giants Bílí Tygři Liberec Champions Hockey League CHL EHC Red Bull München Lulea Hockey Sport1 | Presse Augsburg

Unbenannt-35 Face-Off für die CHL | Sport1 überträgt erstes Augsburger Europapokalspiel im Free-TV Augsburg Stadt Augsburger Panther News Newsletter Sport Adler Mannheim AEV Augsburger Panther Belfast Giants Bílí Tygři Liberec Champions Hockey League CHL EHC Red Bull München Lulea Hockey Sport1 | Presse Augsburg