Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hat die Betreiber von Gefängnissen dazu aufgerufen, ihre Sicherheitsmaßnahmen zu überprüfen. Die Geiselnahme im Gefängnis von Burg durch den Attentäter von Halle gebe Anlass, bei den Sicherheitsvorkehrungen „nochmal sehr genau hinzugucken“, sagte sie dem Fernsehsender „Welt“.

„Das besorgt mich natürlich.“ Sie rufe diejenigen auf, die in Deutschland Gefängnisse verantworten, tätig zu werden. „Insbesondere bei so jemandem wie dem Attentäter von Halle, wo wir wissen, dass er schon mal versucht hat, während des Prozesses zu fliehen“, brauche es eine besondere Aufmerksamkeit, so die Innenministerin.

Foto: Wachmeister schließt ein Gefängnistor auf, über dts Nachrichtenagentur

Faeser Will Sicherheit In Gefaengnissen Ueberpruefen