Die Fahrradsaison hat dieses Jahr schon früh begonnen. Um die Radl-Lust zu wecken und zu fördern, hat das Landratsamt Augsburg seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern dieses Jahr erstmalig die kostenfreie Teilnahme am Fahrrad-Frühjahrscheck ermöglicht. Das Angebot traf auf lebhaftes Interesse – 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brachten ihr Rad zur Radstation Augsburg, die sich gerne zur Zusammenarbeit bereit erklärt hatte. 

landkreis_Fahrrad-Frühjahrscheck Fahrrad-Frühjahrscheck des Landratsamtes - Tipps für den Bike-Check Freizeit News Check Fahrrad Frühjahr Landkreis Augsburg Sicherheit | Presse Augsburg
Haben sie schon den Frühjahrs-Check durchgeführt? | Foto: Gerhard Dobberke

Für den Radelstart ins Frühjahr galt es, die Funktion der Schaltung und Bremsen zu justieren, bei Bedarf die Bremsbeläge zu erneuern, die Speichen anzuziehen, die Kette zu spannen, das Lager einzustellen und die Schrauben auf festen Sitz zu prüfen.

Die gesamte Aktion wurde in Zusammenarbeit zwischen der Sportbeauftragten des Landkreises, Michaela Schuster, und dem früheren Fahrradbeauftragten, Gerhard Dobberke, durchgeführt und aus Mitteln des betrieblichen Gesundheitsmanagements finanziert. „Wir wollen unsere Mitarbeiter unterstützen, damit sie gesund und umweltfreundlich zur Arbeit kommen – da spielt ein funktionstüchtiges Fahrrad eine wichtige Rolle“, zeigt sich Michaela Schuster von der Aktion überzeugt.

Die Kooperation mit der Radstation verlief unkompliziert und reibungslos, das wurde auch aus den zahlreichen positiven Rückmeldungen der Mitarbeiter des Amtes deutlich. Aufgrund dieses Erfolges ist geplant, die Aktion auch 2015 wieder anzubieten. Zusätzlich wurde von den Teilnehmern ein Licht- und Bremsenscheck für den Herbst angeregt.

gewinnspiel_spider-300x300 Fahrrad-Frühjahrscheck des Landratsamtes - Tipps für den Bike-Check Freizeit News Check Fahrrad Frühjahr Landkreis Augsburg Sicherheit | Presse AugsburgZum Abschluss gibt der Landkreis Augsburg Tipps für Ihren persönlichen Fahrradcheck:
1. Bremsen: Funktionieren sowohl Vorderbremse als auch Hinterradbremse? Am besten setzt die Bremswirkung schon ein, wenn der Bremsgriff nur zu gut einem Drittel gedrückt wird.
2. Speichen/Räder: Sind alle Speichen fest? Laufen die Räder gerade?
3. Reflektoren: Sind jeweils zwei Reflektoren pro Reifen und vier Pedalreflektoren vorhanden?
4. Licht: Geht das Licht hinten und vorne? Ist der Dynamo (falls vorhanden) auch richtig fest?
5. Klingel: Ist die Klingel deutlich hörbar?
6. Reifen: Haben die Reifen genug Druck? Sind die Mäntel frei von Schäden?
7. Kette: Ist die Kette geölt?
8. Schaltung: Lassen sich alle Gänge präzise schalten?
9. Sonstiges: Sitzt alles fest? (Sattel, Lenker, Schutzbleche etc.)

Wenn Sie das alles durchgecheckt und eventuelle Mängel beseitigt haben, steht einer runden Fahrt nichts mehr im Wege.
Allseits gute Fahrt und viel Spaß!