Falsche Polizeibeamte im Stadtgebiet Augsburg auch am Rosenmontag aktiv

Eine ganze Welle von Anrufen falscher Polizeibeamter wurde gestern  im gesamten Augsburger Stadtgebiet registriert. Zwischen 12.00 und 14.45 Uhr gingen im Minutentakt diesbezüglich Anrufe besorgter Bürger an den Notruftelefonen bei der Polizeieinsatzzentrale ein, danach ebbte die Welle schlagartig wieder ab.

telefon-1 Falsche Polizeibeamte im Stadtgebiet Augsburg auch am Rosenmontag aktiv Augsburg Stadt News Polizei & Co | Presse Augsburg
Symbolbild

Insgesamt 83 folgenlose Anrufe falscher Polizeibeamter wurden bis dahin aufgenommen, die sich teils als Kripobeamte vom Landeskriminalamt oder Amt für Kriminalität ausgaben; der interessanteste dabei war wohl ein besonders schauspielbegeisterter „Herr Matthias Schweighöfer“ von der Kripo Augsburg

Die nächste Welle von gleichgearteten betrügerischen Anrufen kommt bestimmt. Seien Sie auch weiterhin misstrauisch, lassen Sie sich auf keine der geforderten Handlungen ein, beenden Sie derartige Gespräche umgehend und verständigen Sie im Zweifelsfall sofort die echte Polizei.

Informieren Sie vor allem auch die lebensälteren Familienmitglieder und Nachbarn über diese bekannte Betrugsmasche und wie man sich davor schützen kann; auch nachzulesen unter: www.polizei-beratung.de

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.