Familiendrama in Regensburg | Frau von Ehemann in eigener Wohnung getötet

In den Nachmittagsstunden des Donnerstag, 08.10.2020, wurde eine tote Person im Regensburger Stadtsüden aufgefunden. Derzeit läuft ein größerer, polizeilicher Einsatz.

Police 2122394 1280
Symbolbild

Gegen 15:00 Uhr kam ein 55-jähriger Mann zu einer Regensburger Polizeidienststelle, der angab, seine Frau in ihrer Wohnung getötet zu haben. Der Mann wurde sofort festgenommen. In der angegebenen Wohnung fanden die Beamten eine tote Frau auf. Die Polizei ist mit mehreren Beamten vor Ort. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Regensburg die Ermittlungen übernommen.

Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht.

Die Pressestelle befindet sich in der Humboldtstraße 34, nahe des Bürgerhauses.

Weitere Auskünfte, insbesondere zu den Tatumständen, können mit Blick auf das laufende Ermittlungsverfahren zum heutigen Tage nicht gemacht werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.