Fast 2.000 Tote nach Erdbeben in Haiti

Nach dem starken Erdbeben in Haiti ist die Zahl der Toten auf fast 2.000 gestiegen. Das teilte der Katastrophenschutz am Dienstag mit. Mehr als 9.900 Menschen wurden demnach verletzt.

Fast 2 000 Tote Nach Erdbeben In HaitiHaiti, über dts Nachrichtenagentur

Der Großteil der 1.941 bestätigten Todesfälle verteilt sich auf die Départements Sud (1.597), Grand`Anse (205) und Nippes (137) – alle im Südwesten von Haiti. Hinzu kommen zwei Todesfälle im Département Nord-Ouest im Nordwesten des Karibikstaats. Die Rettungsarbeiten waren zuletzt wegen des Tropensturms „Grace“ ins Stocken geraten.

Das Beben der Stärke 7,2 hatte sich am Samstag ca. 150 Kilometer westlich der Hauptstadt Port-au-Prince ereignet. Die Katastrophe weckte Erinnerungen an das schwere Erdbeben von 2010, bei dem mehr als 200.000 Menschen ums Leben gekommen waren. Das Epizentrum lag damals allerdings näher an der Hauptstadt.