Während andere feiern müssen Feuerwehrleute und Rettungsdienstler auch zum Jahreswechsel ihren Dienst tun. In diesem Jahr wurde es sehr arbeitsintensiv. Wir haben eine erste Bilanz für Sie.

IMG_2586 Fast 230 Einsätze | Ein arbeitsreicher Jahreswechsel für die Feuerwehren und Rettungsdienstler in Augsburg Augsburg Stadt News Newsletter Polizei & Co Augsburg Feuerwehr Silvester | Presse Augsburg
Foto: Feuerwehr

Im gesamten Integrierten Leitstellengebiet der ILS Augsburg wurden von 22:00 Uhr bis 6:30 Uhr

  • 190 Rettungsdiensteinsätze
  • 33 Brandeinsätze
  • und 6 THL (Technischer Hilfe Einsatz)

disponiert.

Für das Stadtgebiet Augsburg wurden folgende Einsätze exemplarisch aufgelistet:

  • 0:11 Uhr Karlsbader Straße; Löschzug Berufsfeuerwehr mit Freiwilliger Feuerwehr Oberhausen; Gemeldeter brennender Balkon; Kleinbrand. Handfeuerlöscher im Einsatz; Nachkontrolle mit der Wärmebildkamera
  • 0:17 Uhr Neuburger Straße; Gemeldet: Balkon brennt nach Silvester Rakete; Löschzug Berufsfeuerwehr, kein Einsatz für Feuerwehr, Irrtum des Meldenden.
  • 0:29 Uhr Brennende Mülltonne in der Zeppelinstraße
  • 2:02 Uhr Brennender Müll in der Mittenwalder Straße
  • 2:27 Uhr Löschzug mit Freiwilliger Feuerwehr Pfersee; Zur Spinnerei; im Keller brennt der Müllraum, starke Rauchentwicklung im Keller, Treppenhaus rauchfrei; Bewohner können in der Wohnung bleiben; Keller und Tiefgarage werden mit Hochleistungslüfter entraucht; Alle Wohnungen nach Rauchgasrückständen kontrolliert Müllcontainer abgelöscht und ins Freie geschoben; keine Personenschäden; kein Sachschaden.
  • 3:21 Uhr Hermann Köhl Straße; 2 Personen aus steckengebliebenem Aufzug befreit
  • 4:21 Uhr Auto fährt Fußgänger über den Fuß, direkt an der Feuerwache Süd, alter Postweg
  • 4:42 Uhr Mauerberg; Brandnachschau nach Schwelbrand in der Wohnung
  • 5:38 Uhr Salzmannstraße; brennender Altkleidercontainer
  • 7:17 Uhr Bergstraße; Löschzug Berufsfeuerwehr mit Freiwilliger Feuerwehr Göggingen; Gemeldet: Funken vom Balkon im 4. Obergeschoss in der Bergstraße. Keine Gefahr! Kleinlöschgerät im Einsatz.