Bestimmte Kosmetikmarken üben eine große Faszination auf die Damenwelt aus, die für ihre Haut selbstverständlich nur die besten Produkte haben möchte. Sehr beliebt ist Markenkosmetik, welche ein Garant für qualitative Inhaltsstoffe und eine durchgehende Hautverträglichkeit ist. Gut gepflegt hinterlässt die Haut einen gesunden und vitalen Eindruck.

Bildschirmfoto 2022 12 01 Um 07.41.37
Bildquelle: Pixabay.com

Edle Kosmetikmarken für alle Anforderungen

Markenkosmetik steht für eine hochwertige Qualität, welche den Anforderungen der Haut optimal entspricht. Dazu gehört die Naturkosmetik von Dr. Hauschka und die luxuriöse Schweizer Kosmetik der Marke Artemis. So hat beispielsweise www.kosmetikfuchs.de/alle-marken zahlreiche Kosmetikmarken und deren Produkte im Sortiment, angefangen bei der Gesichts- und Körperpflege. Außerdem stehen Haarpflegeprodukte und Sonnenschutz zur Auswahl.

Wer mit Allergien, Hautproblemen und Unverträglichkeiten kämpft, für den ist eine sanfte Hautpflege ohne den Einsatz von künstlichen Inhaltsstoffen am besten geeignet. Dazu gehört unter anderem die Kräuter-Kosmetik von Hildegard Braukmann und Annemarie Börlind. Dank aufeinander abgestimmter Produktreihen können die speziellen Bedürfnisse der Haut bei der Pflege einbezogen werden.

Dank Markenkosmetik das Hautbild nachhaltig verbessern

Vor dem Kauf von Kosmetikprodukten ist die Analyse des eigenen Hautbildes zu empfehlen. Grundsätzlich lässt sich dieses in die folgenden Kategorien unterteilen:

  • Normale Haut
  • Trockene Haut
  • Mischhaut
  • Fettige Haut
  • Sensible Haut
  • Reife Haut

Basierend auf dem Ergebnis gibt es zahlreiche Produkte im Angebot, die den jeweiligen Bedürfnissen entsprechen. So ist für die reife Haut eine regenerierende Wirkungsweise erforderlich, um Falten und Linien effizient zu glätten. Damit lässt sich auch die Zellerneuerung ganzheitlich stimulieren und die Haut wird verjüngt, zum Beispiel mit der wertvollen Pflege von Apot.Care. Beim französischen Kosmetikunternehmen kommen die aktuellsten Forschungserkenntnisse im Bereich der Körperpflege zum Einsatz.

Dagegen braucht trockene und sensible Haut eine reichhaltige Pflege, damit sie frischer aussieht und sich geschmeidiger anfühlt, so zum Beispiel von Dermalogica und Sans Soucis. Für Mischhaut und fettige Haut ist eine leichte Mixtur mit einem mattierenden Effekt erforderlich, die es unter anderem von Ayer, Declare und Filorga im Angebot gibt.

Außergewöhnliche Inhaltsstoffe für eine besonders intensive Hautpflege

Das deutsche Kosmetikunternehmen La mer hat sich auf reine und maritime Naturprodukte spezialisiert, welche die folgenden Inhaltsstoffe enthalten:

  • Algen
  • Heilerde
  • Meersalz
  • Mineralien
  • Sauerstoff

Duftstoffe sind optional, sodass eine milde Komposition für eine reizarme Pflege entsteht. Darüber hinaus kommen bei den Kosmetikprodukten von Biodroga natürliche Pflanzenextrakte und Öle zum Einsatz, kombiniert mit biotechnologischen Wirkstoffen. So lässt sich eine maximale Verträglichkeit der enthaltenen Substanzen garantieren.

Pflegelinien mit integriertem Lichtschutzfaktor

Um die schädlichen Auswirkungen der UV-Strahlung zu reduzieren, gibt es unter anderem die Pflegeprodukte von Marbert, die mit einem Lichtschutzfaktor die Haut beschützen. Damit lassen sich auch kleine Unregelmäßigkeiten wirkungsvoll verdecken und das Hautbild sieht ebenmäßiger aus. 

Darüber hinaus überzeugt die Spezialpflege von Juvena mit intensiv wirkenden Cremes und Seren. Für eine besonders anspruchsvolle Haut bietet Payot hochwertige Elixiere, ebenso wie effektive Produkte für den Sonnenschutz. 

Nennenswert sind auch die folgenden Kosmetikmarken, die mit innovativen Ansätzen und wirksamen Inhaltsstoffen überzeugen: Beaute Pacifique, Elizabeth Arden, Niance, Oliveda und Rivoli. Durch nährende Wirkstoffe, schöne Duftstoffe und eine exklusive Verpackung wird die tägliche Hautpflege zu einem Genuss für alle Sinne.