FC Augsburg | Druck auf Manuel Baum wächst – Hinteregger kritisiert eigenen Trainer scharf

Nach 10 Spielen ohne Sieg wächst der Druck auf Trainer Manuel Baum. Auch in der gestrigen Partie war der FCA vor allem in der ersten Hälfte haushoch unterlegen und konnte froh sein, mit einem 0:0 in die Pause gehen zu dürfen. In der 2. Hälfte waren die Augsburger zwar besser, der 2:0 Sieg für die Gladbacher geht aber objektiv betrachtet völlig in Ordnung – passives Abseits beim 1:0 hin oder her.2018 08 29 Fca Training – 37

 

Während Baum selbst die Schuld für die Niederlage seiner Mannschaft beim Schiedsrichtergespann suchte („Es ist unfassbar, dann so ein Gegentor zu kassieren, bei dem die Schiedsrichter die Regel falsch auslegen, bei der Szene kann man nicht mehr von passivem Abseits sprechen. Es ist enttäuschend“) war es ausgerechnet ein eigener Spieler, der Klartext redete.

Als Martin Hinteregger vom BR in einem Interview die Frage gestellt wurde, ob Manuel Baum noch der richtige Trainer sei, hatte wohl auch der Reporter nicht mit einer derart offenen und unverblümten Antwort gerechnet.

„Ich kann nichts Positives über ihn sagen und werde auch nichts Negatives sagen“, erklärte der Österreicher. Und weiter „Die Abwärtsspirale geht jetzt schon ein Jahr, das ganze Jahr 2018 ist die Kurve eigentlich nach unten gegangen.“

Kapitän Baier forderte schon nach Düsseldorf-Niederlage Änderungen

Auf Nachfrage hatte Kapitän Daniel Baier schon nach der Niederlage in der Vorwoche gegen Fortuna Düsseldorf Änderungen in der Spielweise gefordert:

„Klar willst du den Weg irgendwie weitergehen, aber wenn du ihn so weitergehst und so jede Woche die Spiele verlierst, dann muss man sich halt fragen ob man nicht was ändern muss. Das wir was ändern müssen in unserem Spiel, gerade mit solchen Gegentoren, dass weiß man und sieht auch jeder.“

Auch diese Aussage hörte sich nicht mehr nach 100% Vertrauen an.

Es bleibt abzuwarten, wie die Verantwortlichen in den nächsten Tagen und Wochen wieder Ruhe in den Verein bringen möchten, um im Projekt Klassenerhalt die Kurve bekommen.