Bitter für den FC Augsburg und seinen Angreifer Alfred Finnbogason. Der Isländer wird nach einer Verletzung erneut länger fehlen.

Unbenannt-11 FC Augsburg | Finnbogason bestätigt erneute Verletzung Augsburg Stadt FC Augsburg News Newsletter Sport Alfred Finnbogason FC Augsburg FCA Isalnd Verletzung | Presse Augsburg

Das ist bitter für den FC Augsburg, und besonders für Alfred Finnbogason. Der isländische Angreifer hatte sich am vergangenen Freitag beim Spiel seiner Nationalmannschaft gegen die Türkei die Schulter ausgerenkt hat. Er wird dem FCA über Wochen fehlen, wie lange genau werden die anstehenden Untersuchungen zeigen.

Finnbogason hatte sich erst zuletzt wieder in die Startelf der Fuggerstädter spielen können, nachdem er mit einem Sehnenanriss im vergangenen April lange Zeit nicht trainieren konnte. Nun die erneute Verletzung. Bereits 2014 hatte der jetzt 30-Jährige während seiner Zeit in San Sebastian mit einer Schulterverletzung mehr als einen Monat gefehlt. Dieses Mal wird er sicherlich bis zum Jahreswechsel fehlen.

Via Instagram hat Finnbogason sich bereits an seine Fans gerichtet: „Meine Reha hat bereits begonnen und ich werde härter als jemals zuvor daran arbeiten so schnell es geht wieder auf dem Platz zu stehen, um das zu tun was ich liebe! Auch nach den schlimmsten Stürmen wird die Sonne wieder scheinen.