FC Augsburg | Gegen Hannover soll ein wichtiger Schritt gemacht werden

Nach zuletzt vier Punkten aus zwei Spielen muss der FC Augsburg heute Nachmittag nachlegen. Mit Hannover 96 kommt ein direkter Konkurrent im Abstiegskampf in die Arena.

2019-03-14-FCAPK-Marco-Richter-–-12 FC Augsburg | Gegen Hannover soll ein wichtiger Schritt gemacht werden Augsburg Stadt FC Augsburg News Sport Bundesliga FC Augsburg FCA Hannover 96 | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Beachtenswerte vier Punkte konnte der FC Augsburg aus den letzten beiden Spielen einsammeln. Auf den Heimsieg gegen Dortmund folgte ein „ermauerter“ Punkt in Leipzig. Die Schwaben konnten so etwas Abstand zu den Abstiegsplätzen schaffen und zu Schalke aufschließen. Heute Nachmittag soll ein weiterer, wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt folgen. Der Tabellenvorletzte Hannover 96 ist zu Gast in der Arena. Es ist wohl eines dieser 6 Punkte-Spiele, die in solchen Situationen gerne benannt werden. Und in der Tat ist es dieses Mal wohl wirklich so.

Mit einem Erfolg über die seit 24 Auswärtsspielen in der Bundesliga sieglosen Niedersachsen könnte der Vorsprung auf ebendiese auf 11 Zähler ausgebaut werden. Ein staatliches Polster, zumindest auf die direkten Abstiegsränge.

Während man beim FCA nach den letzten Partien wieder neues Selbstbewusstsein tanken konnte, ist dies bei 96 im Keller. Selbst ein Trainerwechsel von Andre Breitenreiter zu Thomas Doll hatte nicht den gewünschten Effekt gebracht. Die letzten vier Partien gingen allesamt verloren, darunter auch das Duell gegen die Konkurrenten im Abstiegskampf aus Stuttgart. Am letzten Wochenende gab es gegen Leverkusen aber erstmals seit Wochen eine deutliche Leistungssteigerung. Dies hat auch FCA-Coach Manuel Baum erkannt: „Sie haben wahnsinnig tapfer gekämpft, haben mentale Stärke bewiesen und hätten zum Schluss das Spiel fast sogar für sich entschieden.“ Besonders die Defensivleistung war aber in all diesen Spielen zweitligawürdig. Weniger als drei Tore kassierte Hannover zuletzt nie.