FC Augsburg holt ersten Heimsieg | Die Stimmen zum Spiel

Seit dem 16. April mussten die Fans in der Augsburger Arena auf einen Sieg ihres FC Augsburg warten. Gestern war es endlich wieder einmal soweit. Mit 1:0 konnte der SV Darmstadt 98 bezwungen werden. Wir haben die Reaktionen für Sie zusammengetragen.

fca_darmstadt_017-1 FC Augsburg holt ersten Heimsieg | Die Stimmen zum Spiel FC Augsburg News Sport FC Augsburg FCA SV Darmstadt 98 | Presse Augsburg
Augsburg oben auf (hier Kacar) | Foto: Sebastian Pfister

Gojko Kacar: „Der Sieg tut sehr gut und es ist ein schönes Gefühl, mit den eigenen Fans jubeln zu können. Wir haben insgesamt ein gutes Spiel gezeigt, uns viele Chancen erspielt und verdient gewonnen. Allerdings mussten wir bis zum Schluss die Spannung hoch halten, weil wir es verpasst haben, einen zweiten Treffer nachzulegen.“

Ja-Cheol Koo: „Wer die Flanken gibt oder wer trifft ist für mich nicht so wichtig. Ich spiele für Augsburg. Wir haben drei Punkte und das ist gut.“

Martin Hinteregger: „Der Sieg war nie gefährdet, denn wir sind hinten gut gestanden und haben vorne unsere Chance genutzt. Insgesamt wird die Abstimmungen auch immer besser. Wir haben den Sieg souverän eingefahren. Wir können jetzt ruhiger nach Leipzig fahren und schauen, dass wir da was mitnehmen.“

fca_darmstadt_027 FC Augsburg holt ersten Heimsieg | Die Stimmen zum Spiel FC Augsburg News Sport FC Augsburg FCA SV Darmstadt 98 | Presse Augsburg
Ein hartes Stück Arbeit für Hinteregger und den FCA. | Foto: Sebastian Pfister

Paul Verhaegh: „Der Sieg war hart erarbeitet, aber am Ende absolut verdient. Wir waren die bessere Mannschaft, haben aber vergessen, das Spiel vorzeitig mit einem weiteren Tor zu entscheiden. So ist es am Ende noch einmal spannend geworden, aber wir haben die Führung dann souverän über die Ziellinie gebracht.“

Daniel Baier: „Es wurde Zeit für unseren ersten Heimsieg. Es war keine leichte Aufgabe und wir haben auch in Überzahl viel Geduld beweisen müssen, um den Sieg einzufahren. Zum Glück haben wir das erlösende Tor gemacht. Wenn wir zum Schluss noch zielstrebiger auf das zweite Tor gehen, müssen wir vielleicht am Ende nicht mehr so zittern.“

Alfred Finnbogason: „Es ist schön, wieder mit den Fans einen Sieg zu feiern. Besonders wichtig war der Sieg, weil wir gegen einen direkten Konkurrenten gewonnen haben. Nach meiner vergebenen Chance vor der Pause habe ich versucht, positiv zu bleiben und bin belohnt worden. Wir haben Darmstadt unter Druck gesetzt und hätten höher gewinnen müssen.“

fca_darmstadt_012 FC Augsburg holt ersten Heimsieg | Die Stimmen zum Spiel FC Augsburg News Sport FC Augsburg FCA SV Darmstadt 98 | Presse Augsburg
Torschütze Finnbogason lässt sich feiern. | Foto: Sebastian Pfister

Dirk Schuster: „Es war ein hart erkämpfter, aber verdienter Sieg. Wir haben viele Chancen herausgespielt, aber ohne das zweite Tor bestand immer die Gefahr, dass Darmstadt noch ein Lucky Punch gelingt und wir den Sieg aus den Händen geben. Aber wir wollten unbedingt diesen Dreier und hatten ein klares Chancenplus auf unserer Seite.“

Norbert Meier: „Ich kann mir vorstellen, dass es ein emotionales Spiel für meinen Kollegen war. Glückwunsch zum Sieg. Wir sind gut reingekommen, haben aber zwei, drei Chancen zugelassen. Die Gelb-Rote Karte war eine kleine Vorentscheidung. Wir hatten uns in der Halbzeitpause viel vorgenommen, doch unsere Pläne sind durch das schnelle Gegentor durchkreuzt worden.“